Altenpflege: Aktuelle News und Infos zum Beruf

Altenpflege: Aktuelle News und Infos zum Beruf

Foto: dpa/Angelika Warmuth

Altenpflege

Partnerschaft auf Niederrheinisch

WirtschaftPartnerschaft auf Niederrheinisch

Die Reeser Firma Bleckmann-Informationssysteme und Validdata aus Hamminkeln gehen gemeinsame Wege. Durch die verstärkte Kooperation, die vor einem Jahr begann, wollen die beiden IT-Spezialisten schlagkräftiger werden.

Gebag bietet smarte Mietwohnungen für Senioren an

Immobilien in DuisburgGebag bietet smarte Mietwohnungen für Senioren an

Serie · Im Zusammenspiel mit Partnern bietet die Gebag in Duisburg mit „Wohnen 60 plus“ smarte Mietwohnungen an. Was es damit auf sich hat.

Über die Mensa in den Job

Zehn Jahre Ausbildung in der Mensa KevelaerÜber die Mensa in den Job

Seit zehn Jahren werden junge Menschen mit Einschränkungen in der Lehrküche des SOS Kinderdorfs am Schulzentrum Kevelaer ausgebildet. Die Verantwortlichen sprechen von einem Erfolgsmodell.

Besinnliche Weihnachtszeit im Alloheim

Basteln in RemscheidBesinnliche Weihnachtszeit im Alloheim

Das Seniorenheim direkt am Sana-Klinikum tut viel dafür, dass die Bewohner die Wochen vor dem Fest ganz besonders genießen können. Ein Besuch.

Corona-Pflegebonus spaltet die Gemüter

Pflegekräfte in WermelskirchenCorona-Pflegebonus spaltet die Gemüter

Die Prämie von der Bundesregierung für höhere Belastungen für Pflegekräfte während der Corona-Pandemie sorgt bei den einen für Unverständnis, bei anderen hingegen für Freude. Wir haben in Wermelskirchen nachgefragt.

Als Spätberufene in die Pflege eingestiegen

Arbeitsmarkt in Kamp-LintfortAls Spätberufene in die Pflege eingestiegen

Laurissa Michels hat eine Ausbildung mit 30 Stunden in der Woche absolviert, die mit dreieinhalb Jahren länger gedauert als eine normale. Eingestiegen ist sie über das Projekt „Chance(n) Los!“ des Jobcenters.

Caritas setzt auf neue Ideen

Delegiertenversammlung der CaritasCaritas setzt auf neue Ideen

Vorstand Stephan von Salm-Hoogstraeten erläuterte die Herausforderungen am Beispiel der Altenpflege: Zehn indische Auszubildende begannen ihre Arbeit.

Alexandra Maywald ist Gochs neue Beauftragte für Senioren

Beratung für ÄltereAlexandra Maywald ist Gochs neue Beauftragte für Senioren

Die Stadt Goch hat eine neue Beauftragte für Senioren. Themen können unter anderem Alterserkrankungen, Pflege, Sicherheit, Hilfsmittel, Mobilität oder Einsamkeit sein.

Zwei Schwestern pflegen Senioren

Betreuung für MenschenZwei Schwestern pflegen Senioren

Rebecca und Chayenne Reijnders arbeiten im Kursana-Domizil in Straelen. Durch Verwandte, die in der Altenpflege arbeiten, sind sie zu diesem Beruf gekommen.

Diese Corona-Szenarien sehen Forscher für den Winter

Wellen, Varianten, MaßnahmenDiese Corona-Szenarien sehen Forscher für den Winter

Der dritte Winter mit Corona steht bevor. Die Ausgangslage scheint besser zu sein als in der Vergangenheit. Aber sollte man sich schon auf Weihnachten im Familienkreis und große Silvesterfeiern wie früher freuen? Ein Ausblick auf die dunkleren Tage.

Ein neuer Lieblingsort für die Millinger Höfe

Altenpflege in RheinbergEin neuer Lieblingsort für die Millinger Höfe

Auf dem Gelände der Altenpflegeeinrichtung wird heftig gebuddelt. Hier entsteht ein Gartenteich und am Ende ein Ort, an dem sich die Bewohner gerne aufhalten sollen. Es braucht noch ein wenig Unterstützung.

Den Senioren helfen und sie beraten

Pflegeberatung in WassenbergDen Senioren helfen und sie beraten

Raja Schiffmann ist examinierte Altenpflegerin, geht nun mit ihrer Pflegeberatung und Seniorenbetreuung neue Wege. Ihr Büro hat sie an der Graf-Gerhard-Straße 10 in Wassenberg eröffnet. Der Bedarf ist groß. Diese Fragen haben Senioren.

Mehr Geld für Pflegekräfte

GesundheitsbrancheMehr Geld für Pflegekräfte

Der gesetzliche Mindestlohn ist am 1. Oktober auf zwölf Euro gestiegen. In den Pflegeberufen wird bereits seit September mehr gezahlt. Zudem steigt hier der vereinbarte Mindestlohn bis Dezember 2023 noch in mehreren Stufen.

Mehr als 400 ungeimpfte Pflegerinnen und Pfleger dürfen weiterarbeiten

Keine Tätigkeitsverbote in DüsseldorfMehr als 400 ungeimpfte Pflegerinnen und Pfleger dürfen weiterarbeiten

Weil sie vor Ort unerlässlich seien, lässt das Düsseldorfer Gesundheitsamt Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Kliniken oder Pflegeheimen weiterarbeiten, obwohl sie nicht geimpft sind. Bislang wurde erst eine Sanktion verhängt.

Joachim Bocks-Raeth will Senioren ein Gefühl von zu Hause geben

Neuer Leiter des Rudolf-Schloer-Stifts in MoersJoachim Bocks-Raeth will Senioren ein Gefühl von zu Hause geben

Welche Pläne der 41-Jährige für das Seniorenheim am Moerser Schlosspark hat und wie er in seiner Freizeit Kraft für die täglichen Aufgaben sammelt.

Im „Backoffice“ sozialer Dienste arbeiten

Kaufmännische BerufeIm „Backoffice“ sozialer Dienste arbeiten

Bekannte Tätigkeiten im sozialen Bereich sind Pflege, Erziehung und Betreuung. Es muss aber auch viel im Hintergrund geleistet werden. Der Sektor braucht also genauso Fachkräfte für organisatorische und kaufmännische Aufgaben.

Warum die Anerkennung ausländischer Pflegekräfte so schleppend läuft

Fachkräftemangel in NRWWarum die Anerkennung ausländischer Pflegekräfte so schleppend läuft

Exklusiv · Gerade einmal sieben Prozent der ausländischen Arbeitskräfte haben mit ihrem Antrag auf Anerkennung ihrer Fachabschlüsse in NRW Erfolg. Das sorgt für Kritik von Patientenschützern und der Opposition. Denn der Fachkräftemangel ist akut.

Lauterbach pocht auf korrekte Auszahlung von Pflege-Boni

Auszahlverfahren „fehler- und missbrauchsanfällig“Lauterbach pocht auf korrekte Auszahlung von Pflege-Boni

Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach (SPD) hat mögliche Betrugsfälle beim Corona-Bonus für Pflegekräfte verurteilt, zugleich aber den von der Bundesregierung gewählten Weg der Auszahlung verteidigt.

Mehr Aufmerksamkeit für Demenz schaffen

RadevormwaldMehr Aufmerksamkeit für Demenz schaffen

Das Demenznetzwerk Radevormwald lud in der Innenstadt zu einem Spaziergang mit abschließender Gesangseinlage ein.

Die letzten Altenpfleger der AGP Viersen haben ihr Examen abgelegt

Ende einer ÄraDie letzten Altenpfleger der AGP Viersen haben ihr Examen abgelegt

Der letzte Ausbildungskursus in der Altenpflege ist abgeschlossen: 20 Altenpflegerinnen und Altenpfleger haben jetzt an der AGP Viersen Akademie für Gesundheits- und Pflegeberufe ihr Examen abgelegt.

28 angehende Pflegefachleute starten Ausbildung

LVR-Bildungszentrum Viersen28 angehende Pflegefachleute starten Ausbildung

Menschen helfen, gebraucht werden, einen Job mit Perspektive und Verantwortung ausüben wollen – es gibt viele Gründe, warum man einen Beruf in der Pflege anstrebt. 28 junge Männer und Frauen haben sich jetzt für eine Ausbildung zum Pflegefachmann oder zur Pflegefachfrau am LVR-Bildungszentrum entschieden.

Große Protestaktion der Malteser-Pflegeeinrichtungen

MeerbuschGroße Protestaktion der Malteser-Pflegeeinrichtungen

Das Malteserstift St.Stephanus in Lank machte mit der Aktion „Besuch vor der Tür“ auf den prekären Pflegenotstand aufmerksam. Besucher wurden nur draußen empfangen.

Lieber tot als im Pflegeheim - jeder dritte Deutsche spricht sich für betreuten Suizid aus

Studie aus DortmundLieber tot als im Pflegeheim - jeder dritte Deutsche spricht sich für betreuten Suizid aus

Jeder dritte würde Suizid dem Pflegeheim vorziehen. Das geht aus einer aktuellen Studie aus Dortmund hervor. Der Stiftungsvorstand Eugen Brysch ist geschockt - und appeliert an die Bundesregierung, umzudenken und die Altenpflege umzubauen.

Wie man jetzt noch eine Lehrstelle findet

Ausbildung im Rhein-Kreis NeussWie man jetzt noch eine Lehrstelle findet

Die meisten Ausbildungen im Rhein-Kreis Neuss sind bereits zum 1. August oder 1. September gestartet. Da viele Unternehmen händeringend nach Azubis suchen, gibt es aber immer noch viele unbesetzte Ausbildungsstellen.

„Diese Corona-Regeln gehen an der Realität vorbei“

Pflege-Verantwortliche am Niederrhein schlagen Alarm„Diese Corona-Regeln gehen an der Realität vorbei“

Verantwortliche des Katholischen Alten- und Pflegehilfenetzwerkes am Niederrhein schlagen Alarm: Man sei nach zwei Jahren Corona-Pandemie am Ende der Möglichkeiten, die Regeln und Maßnahmen gingen an der Wirklichkeit vorbei.