Alice Schwarzer - Aktuelle News und Infos zur Journalistin und Feministin

Alice Schwarzer - Aktuelle News und Infos zur Journalistin und Feministin

Foto: dpa/Paul Zinken

Alice Schwarzer

Was ich als Mann von Alice Schwarzer gelernt habe

Zum 80. Geburtstag der großen FeministinWas ich als Mann von Alice Schwarzer gelernt habe

Die Vorkämpferin für die Gleichberechtigung der Frauen ist noch immer umstritten. Mein Leben hat sie verändert. Eine persönliche Bilanz.

“Wir sind viel zu lange darauf reingefallen“

Düzen Tekkal bei Maybrit Illner zum Iran“Wir sind viel zu lange darauf reingefallen“

Was tun gegen das brutale Regime im Iran? Im “Maybrit Illner Spezial” sind sich am Abend im ZDF sogar Friedrich Merz und Alice Schwarzer in einigen Fragen einig.

Das sind die Gäste bei Maybrit Illner am Donnerstag, 1. Dezember

Politik-Talkshow im ZDFDas sind die Gäste bei Maybrit Illner am Donnerstag, 1. Dezember

Maybrit Illners gleichnamige Talk-Show ist eine der gefragtesten Polit-Sendungen des Landes. Hier listen wir auf, wer ihre Gäste sind und wann die Sendung ausgestrahlt wird.

Von der Heydt-Preis für Susanne Kessler

SolingenVon der Heydt-Preis für Susanne Kessler

In der City-Kirche Elberfeld wurde die Künstlerin ausgezeichnet, die seit 35 Jahren mit zahlreichen Ausstellungen in Solingen vertreten war.

Grüne reagieren ungehalten auf neuen offenen Brief deutscher Prominenter

Ukraine-KriegGrüne reagieren ungehalten auf neuen offenen Brief deutscher Prominenter

Bereits im April hatte ein offener Brief mehrerer Prominenter zum Ukraine-Krieg für eine Debatte gesorgt. Jetzt haben die Grünen mit Unverständnis auf den jüngsten Brief deutscher Prominenter zur russischen Invasion in der Ukraine reagiert.

„Wir müssen wieder in den Handlungsmodus kommen“

Düsseldorfer Rede mit Harald Welzer„Wir müssen wieder in den Handlungsmodus kommen“

Mit Harald Welzer werden am Sonntag, 22. Mai, die Düsseldorfer Reden im Schauspielhaus fortgesetzt. Zuletzt stand der renommierte Sozialpsychologe in der Kritik, weil er Waffenlieferungen an die Ukraine für falsch hält.

Intellektuelle befürworten Waffenlieferung an Ukraine

Appell an ScholzIntellektuelle befürworten Waffenlieferung an Ukraine

Mehrere Prominente wenden sich in einem Aufruf an Bundeskanzler Olaf Scholz. Sie plädieren für eine kontinuierliche Lieferung von Waffen an die Ukraine - und fordern Sanktionen in einem bestimmten Bereich.

Ranga Yogeshwar verteidigt Offenen Brief an Olaf Scholz

„Verhindern, dass am Ende die Welt brennt“Ranga Yogeshwar verteidigt Offenen Brief an Olaf Scholz

Ranga Yogeshwar hat den von ihm mitunterzeichneten Offenen Brief mehrerer Prominenter an Bundeskanzler Olaf Scholz verteidigt. Über einen Krieg könne kein Frieden geschaffen werden, unterstreicht der Wissenschaftsjournalist.

Habeck kritisiert offenen Brief von Intellektuellen an Scholz

„Finde ich nicht richtig“Habeck kritisiert offenen Brief von Intellektuellen an Scholz

Bundeswirtschaftsminister Robert Habeck (Grüne) hat den offenen Brief einer Gruppe von Intellektuellen und Prominenten an Bundeskanzler Olaf Scholz kritisiert. Angst vor einem Dritten Weltkrieg habe er nicht.

Wladimir Klitschko kritisiert Offenen Brief deutscher Prominenter

„Blinder Pazifismus ist gefährlich“Wladimir Klitschko kritisiert Offenen Brief deutscher Prominenter

Nach einer harten Debatte in der deutschen Öffentlichkeit über den von deutschen Intellektuellen verfassten Offenen Brief gegen Waffenlieferungen an die Ukraine geht nun auch der frühere Profiboxer Wladimir Klitschko mit dem Schreiben hart ins Gericht.

Schwarzer verteidigt Offenen Brief an Scholz

Prominente warnen vor Drittem WeltkriegSchwarzer verteidigt Offenen Brief an Scholz

In einem Brief haben Schwarzer und andere Prominente an Bundeskanzler Olaf Scholz appelliert, weder direkt noch indirekt schweren Waffen an die Ukraine zu liefern. Nun weist die Feministin Vorwürfe zurück.

Fraktionschefin der Grünen kritisiert Prominentenbrief an Scholz

Warnung vor 3. WeltkriegFraktionschefin der Grünen kritisiert Prominentenbrief an Scholz

Britta Haßelmann, Fraktionschefin der Grünen, hat den offenen Brief mehrerer Prominenter mit der Warnung vor einem Dritten Weltkrieg durch Waffenhilfe für die Ukraine kritisiert.

Prominente warnen Scholz in Brief vor Drittem Weltkrieg

Juli Zeh, Ranga Yogeshwar und Dieter Nuhr dabeiProminente warnen Scholz in Brief vor Drittem Weltkrieg

Anders als viele Kritiker bekunden die 28 Erstunterzeichner ihre Unterstützung dafür, dass der Kanzler bisher alles getan habe, um eine Ausweitung des Ukraine-Kriegs zu vermeiden. Die Lieferung großer Mengen schwerer Waffen könnte Deutschland aber selbst zur Kriegspartei machen, befürchten die Unterzeichner.

Journalist Peter Merseburger ist tot

Früherer „Panorama“-ModeratorJournalist Peter Merseburger ist tot

ARD-Urgestein Peter Merseburger ist tot. Er war unter anderem als Moderator des Magazins „Panorama“ bekannt. Seine Berichte und Kommentare lösten teils heftige politische Reaktionen aus. Merseburger wurde 93 Jahre alt.

„Wie sich die Frauen da präsentieren, das ist gruselig“

Margarethe von Trotta kritisiert Schönheitswahn im Netz„Wie sich die Frauen da präsentieren, das ist gruselig“

Die bekannte Regisseurin und Vorkämpferin für Gleichberechtigung im Film, Margarethe von Trotta, findet deutliche Worte für die Selbstdarstellung vieler Mädchen und Frauen in sozialen Netzwerken und im Internet.

Das Neue Abendmahl

Ausstellung im BehnischhausDas Neue Abendmahl

Dürfen Apostel nackt sein? Müssen sie dem christlichen Glauben angehören? Auch im Jahr 2022? Die Malerin Violetta Zerni hat zwölf Menschen unserer Zeit als Apostelvertreter zu einem Neuen Abendmahl versammelt. Ihre Antworten sind klar.

Für viele Bürger gehört der Islam „gar nicht“ zu Deutschland

Aktuelle UmfrageFür viele Bürger gehört der Islam „gar nicht“ zu Deutschland

Einer repräsentativen Umfrage zufolge sehen viele Bürgerinnen und Bürger den Islam nach wie vor nicht als Bestandteil Deutschlands an. 45 Prozent der Befragten äußerten sogar, dass der Islam „gar nicht“ zu Deutschland gehöre.

Warum § 218 viele Gegner hat – und gerade darum gut ist

AbtreibungsrechtWarum § 218 viele Gegner hat – und gerade darum gut ist

Analyse · Vor 50 Jahren erschien das Magazin „Stern“ mit einem Cover, auf dem zahlreiche Frauen sich zu einer Abtreibung bekennen. Das hat Deutschland eine erbitterte Debatte und am Ende ein Abtreibungsrecht gebracht, das von vielen kritisiert wird. Dabei wird seine größte Stärke verkannt.

Literaturtage locken mit Prominenz und Podcasts

Heinrich-Heine-InstitutLiteraturtage locken mit Prominenz und Podcasts

Das Heinrich-Heine-Institut bietet bei den Düsseldorfer Literaturtagen ein vielfältiges Programm. Unter anderem werden digitale Lesungen, eine virtuelle Führung und ein neuer Podcast organisiert.

Homeschooling ist weiblich

Weltfrauentag 2021Homeschooling ist weiblich

Meinung · Politik, Wirtschaft. Gesellschaft - Frauen in Deutschland haben fast alles erreicht. Und die Wirtschaft, die ihre Chance vertan hat, bekommt nun die Quote. Doch die Pandemie lässt alte Rollenbilder wieder aufleben.

Besondere Idee zum Frauentag

Gleichstellungsbeauftragte setzt in Weeze ein deutliches ZeichenBesondere Idee zum Frauentag

Nicola Roth von der Gemeinde Weeze will ein deutliches Signal senden. Mit Weezer Ratsfrauen präsentiert sie mit Luftballons das Motto „110 - SOS - Frauentag 2021“.

Alice Schwarzer fordert Abschaffung des Frauentages

„Symbolische Schmeichelei“Alice Schwarzer fordert Abschaffung des Frauentages

Feministin Alice Schwarzer hält offenbar gar nichts vom Weltfrauentag am 8. März. Der Tag sei eine „sozialistische Erfindung“, „gönnerhaft“ und lenke „realer Gleichberechtigung“ ab. Er ändere nichts an „der Hauptzuständigkeit für die Gratisarbeit im Haus“.

„Bestrafung von Freiern ist der erste Schritt“

Alice Schwarzer zu Prostitution„Bestrafung von Freiern ist der erste Schritt“

Interview · Für die Feministin Alice Schwarzer ist Prostitution ein Freifahrtschein für Menschenhändler. Deutschland sei mittlerweile das „Bordell Europas“, so die 78-Jährige. Der einzige Weg ist ihrer Meinung nach die Kriminalisierung der Sexkäufer – nach dem Vorbild des sogenannten Schwedischen Modells.

„Das Patriarchat ist überall“

Interview mit Alice Schwarzer„Das Patriarchat ist überall“

Interview · Ihre nicht klein zukriegende Lebenslust sei ihre stärkste Charaktereigenschaft, sagt Deutschlands bekannteste Feministin. Die braucht Alice Schwarzer auch, denn am Ziel einer Gleichberechtigung der Geschlechter ist man nach ihren Worten noch lange nicht. Jetzt hat sie ihr „Lebenswerk“ veröffentlicht.