1. NRW
  2. Verkehr
  3. Themen

A61: Aktuelle News und Infos zur Autobahn - Staus, Sperrungen, Baustellen

A61: Aktuelle News und Infos zur Autobahn - Staus, Sperrungen, Baustellen

A61

Die A61 ist eine deutsche Bundesautobahn, die von den Niederlanden in Venlo nach Hockenheim in NRW verläuft. Sie verbindet die Niederlande und Belgien mit dem süddeutschen Autobahnnetz. Daher wird die A61 vor allem von Lkw und Touristen befahren. Insgesamt ist die A61 rund 320 Kilometer lang. Davon sind 313 Kilometer in Betrieb.

Welche Baustellen gibt es auf der A61?

Auch wenn Baustellen auf Autobahnen natürlichen Schwankungen unterliegen, kann man zum jetzigen Zeitpunkt, Ende August 2021, von insgesamt acht längerfristige Baustellen auf der A61 berichten. Bei allen handelt es sich um Wartungsarbeiten. Bis April 2022 wird die A61 von Koblenz in Richtung Ludwigshafen zwischen Rheinböllen und Pfädchensgabentalbrücke auf sechs Fahrstreifen ausgebaut. Gleiches gilt für die Teilstrecke von der Raststätte Hunsrück Ost und Rheinböllen in umgekehrter Fahrtrichtung. Hier ist die Fertigstellung aber schon für Ende Dezember 2021 geplant. Bis voraussichtlich November dauern die Wartungsarbeiten in Richtung Ludwigshafen sowie der Gegenrichtung zwischen Koblenz/Waldesch und Boppard. In Richtung Ludwigshafen sind zwei Baustellen zwischen Kreuz Alzey und Talbrücke Alzey sowie Bornheim und genanntem Kreuz. Letztere Baustelle gilt in diesem Fall auch in Gegenrichtung. 

Wie soll die A61 ausgebaut werden?

Geplant sind einige Ausbauarbeiten auf der A61, die vor allem die Verbreiterung der Trasse auf sechsspurige Streckenabschnitte ausgerichtet sind. Nur zwischen dem Dreieck Erfttal und dem Kreuz Bliesheim ist die Autobahn ursprünglich bereits sechsspurig. Fest geplant sind die Abschnitte Rheinböllen und der Raststätte Hunsrück sowie zwischen dem Kreuz Frankenthal und der Rheinbrücke. Außerdem soll die Fahrbahn auf der BAB61 auch vom Kreuz Mönchengladbach bis Speyer auf sechs Spuren ausgebaut werden. Zwischen Mönchengladbach-Wanlo und -Jackerath ist wegen des Braunkohletagebaus Garzweiler II die BAB61auf sechs Spuren erweitert worden, um den Verkehr der dort abgerissenen A44 aufnehmen zu können. 2014 wurde die Anschlussstelle an den Logistikstandort der Pfalzmarkt-Genossenschaft in Betrieb genommen, da von dort die zahlreichen Lkw mit dort produziertem Gemüse auf die Trassen gebracht werden. Zuvor mussten diese durch eine Ortsdurchfahrt auf die BAB65 geführt werden, was verständlicherweise zu großem Unmut der Anwohner führte.  

Hier finden Sie aktuelle Staus auf der A61.

Aktuelle News und weitere Infos zur A61 finden Sie hier.

Beliebte Bilder