Vierschanzentournee 2017/18: Österreicher haben das Skispringen verlernt

Die Tournee-Halbzeitbilanz: Österreicher haben das Skispringen verlernt

Die Vierschanzentournee ist bereits wieder zur Hälfte Geschichte. Für Richard Freitag lief es bislang gut, für den Polen Kamil Stoch noch besser. Die einst so starken Österreicher erleben dagegen ein Debakel. Eine Halbzeitbilanz.

(areh/sid)