Tournee-Drittes des Vorjahrs: Michael Neumayer stapelt tief

Tournee-Drittes des Vorjahrs : Michael Neumayer stapelt tief

Oberstdorf (RPO). In der vergangenen Saison sorgte er als Gesamtdritter für eine große Überraschung bei der Vierschanzentournee der Skispringer: Michael Neumayer. In diesem Jahr halten sich seine Erwartungen in Grenzen.

"Wenn jemand sagt, der Neumayer wird bei der Tournee mitmischen, hat er sehr viel Optimismus. Ich habe den nicht. Es wäre frech, zu viel zu erwarten - Top Ten wäre schon gut", sagt der 29-Jährige vor der Qualifikation zum Auftaktspringen der 57. Vierschanzentournee am Sonntag in Oberstdorf (16.30 Uhr/LIVE!-Ticker).

Bei der Generalprobe in Engelberg weckte Neumayer mit dem völlig überraschenden Triumph in der Qualifikation Hoffnungen auf einen ähnlichen Höhenflug wie vor einem Jahr. Damals hatte er beim Neujahrsspringen von Garmisch-Partenkirchen wie aus dem Nichts als Dritter den ersten deutschen Tournee-Podestplatz seit drei Jahren geholt und war am Ende sensationell auf Position drei in der Gesamtwertung gelandet.

(SID)
Mehr von RP ONLINE