TV-Quote: Bis zu 6,28 Millionen wollten Schmitt sehen

TV-Quote : Bis zu 6,28 Millionen wollten Schmitt sehen

Mainz (sid). Wie die deutschen Skispringer hat auch das ZDF einen guten Start in die 57. Vierschanzentournee erwischt. Im Schnitt 5,1 Millionen Zuschauer verfolgten das Auftaktspringen in Oberstdorf, bei dem Martin Schmitt mit Platz fünf Hoffnungen auf weitere Topplatzierungen gemacht hatte.

Dies bedeutete für das Zweite am Montagnachmittag einen Marktanteil von 27,7 Prozent. In der Spitze saßen sogar 6,28 Millionen Fans vor den Fernsehern. Für einen Wochentag bedeutete dies eine ungewöhnlich gute Quote.</p>

(SID)
Mehr von RP ONLINE