Langlauf: Northug gewinnt letztes Weltcup-Rennen

Langlauf: Northug gewinnt letztes Weltcup-Rennen

Falun (RPO). Doppel-Olympiasieger Petter Northug hat beim Weltcup-Finale in Falun/Schweden das letzte Saisonrennen gewonnen und seinen neunten Einzel-Sieg gefeiert. Der Norweger setzte sich beim Handicap-Wettbewerb über 15 km vor dem Franzosen Maurice Manificat und Lokalmatador Marcus Hellner durch, der in Kanada ebenfalls zweimal Gold gewonnen hatte.

Tobias Angerer (Vachendorf) kam im Schneetreiben 1:26,1 Minuten hinter Gesamtweltcup-Sieger Northug ins Ziel und wurde Siebter. Tom Reichelt belegte Rang 26, Rene Sommerfeldt (beide Oberwiesenthal) beendete seine erfolgreiche Karriere mit Platz 39.

"Sommi hat für uns die Weichen gestellt. Er hat unsere erste Medaille geholt, als Erster den Gesamtweltcup gewonnen und mit seiner Art zu trainieren Zeichen gesetzt. Wir haben ihm einiges zu verdanken", sagte Bundestrainer Jochen Behle. Der zweimalige Olympiazweite Axel Teichmann (Bad Lobenstein) war nach Platz 42 im Jagdrennen nicht mehr angetreten.

(SID/can)
Mehr von RP ONLINE