Nordische Ski-WM: Neun Dopingtests negativ

Nordische Ski-WM : Neun Dopingtests negativ

Sapporo (RPO). Die Dopingtests der wegen zu hoher Hämoglobinwerte gesperrten neun Skilangläufer bei der Nordischen Ski-WM in Sapporo sind negativ. Der Internationale Skiverband FIS teilte mit, dass die Athleten um Russland Olympiasieger Jewgeni Dementjew nach Auswertung der Urintests von jeglichem Verdacht befreit seien.

Ein hoher Hämoglobinwert kann, muss aber kein Hinweis auf Blutdoping sein. "Alle Kontrollen, auch die auf das Blutdopingmittel EPO wurden ausgewertet. Es gibt keinen positiven Befund", bestätigte FIS-Generalsekretärin Sarah Lewis.

(sid)
Mehr von RP ONLINE