Nordische Ski-WM: Hohe Blutwerte sorgen für sechs Schutzsperren

Nordische Ski-WM : Hohe Blutwerte sorgen für sechs Schutzsperren

Sapporo (RPO). Sergej Dolidowitsch ist erneut mit zu hohen Blutwerten aufgefallen. Der Weißrusse und der Schweizer Reto Burgermeister haben vor Beginn der Nordischen Ski-Wm in Sapporo den Hämoglobin-Grenzwert überschritten.

Insgesamt wurden sechs männliche Athleten, darunter keine deutschen Läufer, mit einer fünftägigen Schutzsperre belegt.

(sid)
Mehr von RP ONLINE