USA-Reise mit den Bayern: DSV-Adler starten ohne Wellinger beim Sommer-Grand-Prix in Hinterzarten

USA-Reise mit den Bayern: DSV-Adler starten ohne Wellinger beim Sommer-Grand-Prix in Hinterzarten

Die deutschen Skispringer bereiten sich bei der Sommerserie auf die neue Saison vor. An diesem Wochenende steht das Heimspringen in Hinterzarten an. Olympiasieger Andreas Wellinger wird dabei aber fehlen.

Beim sommerlichen Test der Skispringer in Hinterzarten müssen die deutschen Fans auf Star und Olympiasieger Andreas Wellinger verzichten. Der 22 Jahre alte Ruhpoldinger steht wie erwartet nicht im siebenköpfigen Aufgebot für den Wettbewerb an diesem Samstag, weil er mit Fußball-Rekordmeister FC Bayern München stattdessen auf USA-Reise geht. „Das wird mein Sommer-Highlight“, schrieb Wellinger dazu auf Instagram.

Im Vergleich zur Vorwoche im polnischen Wisla stoßen Markus Eisenbichler sowie der deutsche Meister David Siegel zum Team. Das zwölfköpfige Aufgebot der Frauen führen die Olympia-Zweite Katharina Althaus und Carina Vogt an.

(rent/dpa)