Ski alpin: Riesenslalom-Mitfavoritin Brignone startet nicht in Sölden

Ski alpin: Riesenslalom-Mitfavoritin Brignone startet nicht in Sölden

Skirennfahrerin Federica Brignone verzichtet auf einen Start beim alpinen Saisonauftakt in Sölden. Die Siegerin von 2015 gehört nicht zum italienischen Aufgebot für den Riesenslalom am Samstag (10 Uhr/13 Uhr) im Ötztal, wie der Verband am Mittwoch bekanntgab.

Die 27-Jährige sei wegen einer Adduktorenverletzung noch nicht fit und wolle kein Risiko eingehen, hieß es. Vor Brignone hatten schon die anderen ehemaligen Sölden-Gewinnerinnen Lindsey Vonn (USA), Anna Veith (Österreich) und Lara Gut (Schweiz) ihren Verzicht für das erste Rennen des Olympia-Winters verkündet. Aus dem deutschen Team ist Viktoria Rebensburg eine Mitfavoritin auf das Podest.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE