Nachtslalom in Madonna di Campiglio: Marcel Hirscher vor seinem 49. Sieg

Nachtslalom in Madonna di Campiglio: Hirscher vor 49. Sieg, zwei Deutsche im Finale

Superstar Marcel Hirscher (Österreich) steht vor seinem 49. Sieg im alpinen Ski-Weltcup. Beim Nachtslalom im italienischen Madonna di Campiglio liegt der sechsmalige Gesamtweltcupsieger nach dem ersten Lauf in Führung.

Damit rangiert er 0,23 Sekunden vor dem Russen Alexander Choroschilow und 0,37 Sekunden vor dem überraschend starken Schweizer Luca Aerni.

Bester Deutscher im Zwischenklassement ist Linus Straßer (München) auf Rang 16. Ebenfalls im Finale steht Sebastian Holzmann (Oberstdorf/21.), der bei seinem 13. Start im Weltcup erst zum zweiten Mal den zweiten Lauf erreichte.

  • Verletzter Ski-Star : Hirscher hofft auf Comeback Anfang Dezember
  • Sechs Wochen Gips : Knöchelbruch bei Ski-Star Marcel Hirscher

Chancenlos war Fritz Dopfer (Garmisch), der bereits für Olympia qualifiziert ist, auf seinem Weg zurück von einem Beinbruch aber nach wie vor Rückschläge erleidet. Mit 2,16 Sekunden Rückstand auf Hirscher konnte er sich als 45. nicht für den zweiten Durchgang qualifizieren.

Nicht mehr dabei sind außerdem David Ketterer (Schwenningen/36.), Philipp Schmid (Oberstaufen/53.), Weltcup-Debütant Julius Rauchfuss (Mindelheim/60.) und Dominik Stehle (Obermaiselstein/ausgeschieden)

(sid)