Benjamin Karl: Snowboard-Star nach Trainingssturz schwer verletzt

Benjamin Karl: Snowboard-Star nach Trainingssturz schwer verletzt

Der viermalige Snowboard-Weltmeister Benjamin Karl (Österreich) hat sich am Samstag beim Training in Carezza/Italien schwer verletzt und droht die Olympischen Winterspiele in Pyeongchang (9. bis 25. Februar 2018) zu verpassen.

Wie der ORF berichtet, erlitt der 32-Jährige einen Bruch des Sprungbeins sowie den Riss zweier Bänder im rechten Sprunggelenk. Diese Verletzungen seien am Nachmittag bei einer Untersuchung im Sanatorium Hochrum diagnostiziert worden.

(sid)