1. Sport
  2. Wintersport
  3. Biathlon

Titel für Olympiasieger Arnd Peiffer - Laura Dahlmeier und Simon Schempp fehlen

Deutsche Biathlon-Meisterschaft : Titel für Olympiasieger Peiffer - Dahlmeier und Schempp fehlen

Mitten im Sommer hat Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer eine gelungene Generalprobe für den kommenden Winter gefeiert. Der 31 Jahre alte Skijäger holte sich bei den nationalen Meisterschaften einen Titel. Bei den Frauen gab es eine Doppel-Siegerin.

Biathlon-Olympiasieger Arnd Peiffer hat den deutschen Meistertitel in der Verfolgung gewonnen. Der 31 Jahre alte Skijäger setzte sich am Sonntag in Altenberg bei den auf Skirollern ausgetragenen Wettkämpfen vor dem zweimaligen Olympia-Zweiten Erik Lesser durch. Dritter wurde Sprint-Gewinner Johannes Kühn.

In Abwesenheit der Top-Athleten Laura Dahlmeier und Simon Schempp hatte sich Kühn zum Auftakt der deutschen Biathlon-Meisterschaften im sächsischen Altenberg den Sprint-Titel gesichert, bei den Frauen gewann Karolin Horchler. Die 29-Jährige war dann auch im Jagdrennen die Beste.

Massenstart-Weltmeister Simon Schempp ist nach seinem Sturz mit dem Fahrrad noch lange nicht der Alte. „Ich hatte im Mai einen Sturz mit dem Mountainbike, habe mir dabei die rechte Schulter gebrochen“, sagte Schempp. Nach der notwendigen Operation konnte der Olympia-Zweite zwei Monate lang kein Schießtraining machen: „Vor allem beim Liegendschießen hatte ich Probleme, da ich mich beim Hinlegen nicht mit dem Arm abstützen konnte“, sagte Schempp der „Bild“.

Sein Weltcupstart Anfang Dezember ist genau wie bei Doppel-
Olympiasiegerin Dahlmeier aber nicht in Gefahr. Die siebenmalige Weltmeisterin verzichtete nach einer Weisheitszahn-Operation.

(rent/dpa)