Biathlon: Olympiasiegerin Darja Domratschewa beendet Karriere

Biathlon: Olympiasiegerin Domratschewa beendet Karriere

Die viermalige Olympiasiegerin Darja Domratschewa beendet ihre Karriere. Damit verliert der Biathlon-Sport innerhalb kurzer Zeit sein nächstes Aushängeschild.

Denn Anfang April war schon Norwegens Rekord-Olympiasieger und -Weltmeister Ole Einar Björndalen, mit dem Domratschewa verheiratet ist und eine gemeinsame Tochter hat, zurückgetreten.

Mit viermal Gold ist Domratschewa die erfolgreichste Skijägerin der Olympia-Geschichte. Zudem gewann sie zwei WM-Titel, 2015 den Gesamtweltcup und insgesamt 31 Weltcup-Rennen. Nach ihrem Dreifach-Erfol von Sotschi 2014 ehrte sie Staatspräsident Alexander Lukaschenko als Heldin Weißrusslands - es ist die höchste nationale Auszeichnung. Bei den Winterspielen im Februar in Pyeongchang holte sie Gold in der Staffel und Silber im Massenstart. Zur Weltklasse-Athletin hatte sie der 2016 an Krebs gestorbene deutsche Coach Klaus Siebert geformt.

(old/dpa)