1. Sport
  2. Wintersport
  3. Andere

Rodel-Doppelsitzer: Wendl/Arlt verteidigen WM-Titel im Sprint

Rodel-Doppelsitzer : Wendl/Arlt verteidigen WM-Titel im Sprint

Die deutschen Doppelsitzer Tobias Wendl und Tobias Arlt haben ihren Titel als Rodel-Weltmeister im Sprint erfolgreich verteidigt. Nach zuvor nur zwei Siegen aus neun Weltcup-Rennen in diesem Jahr gewannen die Bayern am Freitag in Innsbruck/Igls und schlugen damit auch ihre Dauerrivalen Toni Eggert/Sascha Benecken, die nur Rang drei belegten.

Silber ging an die Lokalmatadoren Peter Penz und Georg Fischler. Wendl/Arlt bleiben nach dem Premierensieg am Königssee im Vorjahr damit die einzigen Sprint-Weltmeister im Doppelsitzer. Das dritte deutsche Duo Robin Geueke/David Gamm verlor beim Start zu viel Zeit und kam auf Rang fünf. Bereits am Samstag gibt es im Doppelsitzer-Rennen die Chance zu einer Wiedergutmachung. Dort sind Wendl/Arlt beim Saisonhöhepunkt seit Jahren nicht zu besiegen: Das am Königssee beheimatete Duo gewann nicht nur bei der WM 2013, 2015 und 2016, sondern auch bei Olympia 2014 in Sotschi.

(dpa)