Eiskunstlauf: Vartmann/Blommaert Fünfte beim Grand Prix in Japan

Eiskunstlauf: Vartmann/Blommaert Fünfte beim Grand Prix in Japan

Die Paarläufer Mari Vartmann/Ruben Blommaert haben beim Eiskunstlauf Grand Prix in Japan Platz fünf erreicht. Nach zwei Patzern in der Kür fielen die deutschen Vize-Meister am Samstag in Sapporo noch um einen Rang zurück.

Die Wahl-Oberstdorfer kamen auf 170,20 Punkte. Der Sieg ging an die Weltmeister Meagan Duhamel/Eric Radford aus Kanada, die aber auch bei zwei Elementen patzten. Olympiasieger Yuzuru Hanyu aus Japan war eine Klasse für sich im ansonsten schwachen Herrenwettbewerb. Die WM-Dritte Anna Pogorilaya aus Russland siegte bei den Damen. Die nach zwei Jahren Wettkampfpause zurückgekehrten Olympiasieger von 2010, Tessa Virtue/Scott Moir (Kanada), übernahmen mit einem Weltrekord von 79,47 Punkten die Führung im Kurztanz.

(dpa)