Heimweltcup in Copper Mountain: Sechs Podestplätze für amerikanische Snowboarder

Heimweltcup in Copper Mountain : Sechs Podestplätze für amerikanische Snowboarder

Die amerikanischen Snowboarder haben den dritten Halfpipe-Contest in Copper Mountain dominiert. Die sechs Podestplätze bei den Damen und Herren-Wettkämpfen gingen alle an die gastgebende Nation. Bei den Damen löste Kelly Clark mit ihrem achten Weltcupsieg das Ticket für die Olympischen Winterspiele in Russland.

Platz zwei und drei in Colorado gingen an Weltmeisterin Arielle Gold und Gretchen Bleiler. Bei den Männern überraschte Taylor Gold mit seinem ersten Weltcupsieg. Seine Teamkollegen Gregory Bretz und Ben Ferguson rundeten das Podium als Zweiter und Dritter ab. Der einzige deutsche Teilnehmer Johannes Höpfl hatte den Einzug in das Finale der besten 16 mit Platz 47 klar verpasst. Die noch fehlende halbe nationale Qualifikationsnorm für Sotschi will der 18-Jährige nun beim letzten Halfpipe-Weltcup Mitte Januar im kanadischen Stoneham erfüllen.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE