Eiskunstlauf: Olympia-Zweite Medwedjewa startet nicht bei WM

Eiskunstlauf: Olympia-Zweite Medwedjewa startet nicht bei WM

Die Olympia-Zweite Jewgenija Medwedjewa aus Russland verzichtet auf einen Start bei der am kommenden Montag in Mailand beginnenden Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft. Die zweifache Weltmeisterin sei nach ihrem im Herbst erlittenen Ermüdungsbruch im rechten Fuß noch nicht wieder völlig fit und müsse sechs bis acht Wochen pausieren, teilte der russische Eiskunstlauf-Verband am Dienstag in Moskau mit.

Bereits zuvor hatten Olympiasieger Yuzuru Hanyu (Japan), die Olympia-Zweiten im Paarlauf, Sui Wenjing/Han Cong (China), sowie der Olympia-Dritte Javier Fernandez (Spanien) auf die WM-Teilnahme verzichtet.

(dpa)