Bestzeit über 3000 Meter: Geisreiter startet stark in die Saison

Bestzeit über 3000 Meter: Geisreiter startet stark in die Saison

Langstreckler Moritz Geisreiter hat am Wochenende seinen bisher stärksten Einstieg in eine Eisschnelllauf-Saison geschafft. Nach einigen verletzungsbedingten Pausen in denn zurückliegenden Jahren schaffte der 29-Jährige aus Inzell auf seiner Heimbahn über die 3000 Meter in 3:39,45 Minuten eine persönliche Bestzeit und bezwang auch den WM-Dritten über 10 000 Meter, Patrick Beckert (Erfurt/3:39,59).

Bereits in der Vorwoche hatte Geisreiter in 6:17,23 Minuten bei Testrennen über die olympische 5000-Meter-Distanz einen bisher noch nie gekannten Saisoneinsteig gefeiert. Er führt auch hier die deutsche Saison-Bestenliste vor Beckert (6:19,10) an.

(dpa)