Dressurreiten: Werth feiert vier Siege bei vier Starts in Stuttgart

Dressurreiten: Werth feiert vier Siege bei vier Starts in Stuttgart

Beim Weltcup in Stuttgart überragte Isabell Werth. Die sechsmalige Olympiasiegerin startete viermal und feierte vier Siege. Zum Abschluss gewann die Rheinbergerin im Sattel von Emilio auch den Grand Prix Special.

80,000 Prozentpunkte gab es für ihren Ritt auf dem lange verletzten Wallach. Die 47-Jährige siegte klar vor Anabel Balkenhol (Rosendahl) mit Dablino (76,431) und Fabienne Lütkemeier (Paderborn) mit Fabregaz (74,020). Dieselbe Reihenfolge gab es am Vortag beim Grand Prix. Werth, Erste beim Auftaktwettbewerb am Freitag, hatte am Samstag auch die Weltcup-Prüfung gewonnen. Nach drei der neun Etappen ist Werth (40 Punkte) Zweite hinter Marcela Krinke Susmelj (Schweiz/41).

(DPA)