Turnier in Portugal: Volleyballer proben EM-Ernstfall

Turnier in Portugal: Volleyballer proben EM-Ernstfall

Leipzig (sid). Die deutschen Volleyballer proben bei einem Turnier in portugiesischen Guarda ohne sechs ihrer Topspieler den Ernstfall EM-Qualifikation. Von Freitag bis Sonntag trifft die Auswahl von Bundestrainer Stelian Moculescu auf die international stark einzuschätzenden Teams von Gastgeber Portugal, Polen und Japan.

Allerdings fehlen auf der iberischen Halbinsel die Leistungsträger Wolfgang Kuck (Urlaub), Holger Kleinbub (Studium), Andreas Böttcher (Verletzung), Oliver Heitmann, Ralph Bergmann (beide Beachvolleyball) und Christian Pampel (Schule). Zumindest Kuck und Kleibub sollen beim EM-Qualifikationsturnier vom 21. bis 23. Mai im Presov zum Team stoßen.

Dort muss Deutschland dann gegen Gastgeber Slowakei, Spanien und Lettland bestehen. Nur die Ersten und die beiden besten Zweiten der vier Gruppen qualifizieren sich für die EM 2001 in Tschechien. Das deutsche Team muss sich eine gute Ausgangsposition für das "Rückspiel-Viererturnier" gegen die gleichen Gegner vom 12. bis 14. Mai 2001 in Deutschland erarbeiten.

Der Kader für die Portugal-Länderspiele: Marco Liefke, Stefan Hübner, Frank Dehne, Silvio Schultze, Gabriel Krüger, Norbert Walter, Ulf Quell (alle SCC Berlin), Bogdan Jalowietzki, Axel Jennewein, Mark Siebeck, Steffen Busse (alle VfB Friedrichshafen), Alexander Wedler (Sarplast Livorno/Italien).

(RPO Archiv)
Mehr von RP ONLINE