NBA: Nowitzki überragt bei Mavericks-Sieg

NBA: Nowitzki überragt bei Mavericks-Sieg

Dallas (RPO). Nachdem Dirk Nowitzki den Pass zum zweiten "Triple Double" seiner NBA-Karriere gegeben hatte, reckte der deutsche Basketball-Nationalspieler nur kurz die Faust. Statt sich selbst für eine abermals herausragende Leistung zu feiern, lobte der Star der Dallas Mavericks lieber die Teamleistung beim 109: 93-Erfolg im West-Gipfel gegen die Denver Nuggets.

"So sieht es aus, wenn wir in Bestform sind, wenn wir den Ball laufen lassen. Das hat definitiv Spaß gemacht", sagte Nowitzki und bedankte sich bei seinen Mannschaftskollegen: "Sie haben bei meinem letzten Pass für mich gespielt. Das war ein großartiger Spielzug."

Karriere-Highlight

Dank seines Assists auf Jason Terry 2:15 Minuten vor der Schlusssirene sorgte Nowitzki für ein seltenes Highlight: Mit insgesamt 34 Punkten, zehn Rebounds und zehn Assists erzielte "Dirkules" zweistellige Werte in den drei wichtigsten Statistik-Rubriken. Dies war ihm in seiner mittlerweile elfjährigen Karriere in der besten Basketball-Liga der Welt zuvor nur am 6. Februar 2008 gegen die Milwaukee Bucks (29 Punkte, 10 Rebounds, 12 Assists) gelungen.

Gegen Denver konnte sich der gebürtige Würzburger wieder auf sein Wurfhändchen verlassen, nachdem er in seinen vorangegangenen vier Einsätzen jeweils die 20-Punkte-Marke verpasst hatte: Vier seiner fünf Dreierversuche waren erfolgreich, zudem bewies Nowitzki an der Freiwurflinie Nervenstärke und verwandelte 16 von 17 Würfen.

  • Fotos : Nowitzki schreibt NBA-Geschichte

"Nowitzki hat alles gemacht"

"Nowitzki hat alles gemacht", sagte Dallas-Profi Jason Kidd und staunte: "Er hat den Weg bereitet, er hat eine Doppeldeckung akzeptiert, er hat den Ball gepasst, er hat Körbe geworfen."

Zudem stellte Nowitzki Denvers Superstar Carmelo Anthony eindeutig in den Schatten. Der drittbeste Scorer der Liga kam nur auf den Saisonminuswert von zehn Punkten und schlich mit hängendem Kopf aus der Halle. Shawn Marion hatte Anthony mit einer starken Defensivleistung komplett aus dem Spiel genommen und bekam anschließend ein Extra-Lob von Nowitzki: "Für mich gehört ihm der Ruhm für diesen Sieg. Er war fantastisch, denn Carmelo ist einer der besten Schützen der Liga."

Mit nun 49 Siegen und 25 Niederlagen verdrängten die bereits für die Play-offs qualifizierten "Mavs" die Nuggets (48:27) und erhöhten damit ihre Chance, die Western Conference nach der Hauptrunde auf dem zweiten Platz abzuschließen. Denver dagegen fiel im Westen nach der vierten Niederlage in den vergangenen fünf Spielen auf Rang fünf zurück.

(SID/can)
Mehr von RP ONLINE