Tobias Rieder gewinnt mit den Calgary Flames bei Colorado Avalanche

5:4 nach Verlängerung in Colorado : Rieder feiert mit Calgary fünften Sieg in Folge

Tobias Rieder hat mit den Calgary Flames den fünften Sieg in Folge gefeiert. Der Eishockey-Nationalspieler steuerte beim 5:4-Erfolg nach Verlängerung bei Colorado Avalanche einen Assist bei.

Der deutsche Eishockey-Nationalspieler Tobias Rieder hat den Calgary Flames in der nordamerikanischen Profiliga NHL zum fünften Sieg in Serie verholfen. Der 26-Jährige steuerte beim 5:4-Erfolg nach Verlängerung bei Colorado Avalanche im letzten Drittel einen Assist zum zwischenzeitlichen 4:2 durch Michael Frolik bei. Torhüter Philipp Grubauer fehlte im Kader der Gastgeber aus Denver.

Für den Flügelstürmer, der nach seinem Vertragsende bei den Edmonton Oilers erst kurz vor Saisonbeginn in der Olympiastadt von 1988 eine neue Aufgabe gefunden hatte, war es die erst zweite Torvorlage der laufenden Saison. Mit 36 Punkten aus 32 Spielen steht Calgary in der Western Conference auf dem siebten Rang.

Nationaltorwart Thomas Greiss musste beim 5:1 seiner New York Islanders bei Tampa Bay Lightning seinem russischen Kontrahenten Semjon Warlamow den Vortritt lassen.

(sid/old)