Oilers besiegen Canucks Draisaitl mit Doppelpack, Kahun mit Vorlage

Berlin · Im ersten Spiel nach der Qualifikation für die NHL-Play-offs hat Leon Draisaitl die Edmonton Oilers mit zwei Toren zum Sieg gegen die Vancouver Canucks geführt. Auch Dominik Kahun war an einem Treffer beteiligt.

 Leon Draisaitl (r) und Connor McDavid klatschen mit den Teamkollegen ab.

Leon Draisaitl (r) und Connor McDavid klatschen mit den Teamkollegen ab.

Foto: dpa/Darryl Dyck

Der überragende Leon Draisaitl hat die Edmonton Oilers zum nächsten Sieg in der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL geführt. Der deutsche Nationalspieler traf beim 4:1-Erfolg gegen die Vancouver Canucks zweimal und bringt es insgesamt nun auf 75 Torbeteiligungen (26 Tore, 49 Assists) in der laufenden Spielzeit.

Nationalmannschaftskollege Dominik Kahun war beim Tor zum 3:1 durch Evan Bouchard an der Vorbereitung beteiligt. Mit 66 Punkten stehen die Oilers in der North Division weiter auf Platz zwei und haben das Play-off-Ticket bereits sicher.

Die Buffalo Sabres kamen gegen die New York Islanders zu einem 4:3-Erfolg, blieben in der East-Division aber weiter auf dem letzten Platz. Der deutsche Angreifer Tobias Rieder kam nicht zum Einsatz.

(sid/old)