1. Sport
  2. US-Sport
  3. NHL

NHL-Finale: Tampa Bay Lightning gewinnt Spiel drei gegen Dallas Stars mit 5:2

NHL-Finale : Tampa Bay geht gegen Dallas in Führung

Die Tampa Bay Lightning haben in der NHL-Finalserie das zweite Spiel nacheinander gewonnen und führen in der Best-of-Seven-Serie mit 2:1 gegen die Dallas Stars. Das dritte Duell ging mit 5:2 an das Team aus Florida, dem noch zwei Siege zum Titel fehlen.

Favorit Tampa Bay Lightning hat die Finalserie der nordamerikanischen Eishockey-Profiliga NHL mit einem souveränen Sieg gedreht. Im Kampf um den Stanley Cup gewann das Team aus Florida das dritte Spiel gegen Außenseiter Dallas Stars mit 5:2, nur die erste Begegnung hatten die Texaner überraschend für sich entschieden (4:1).

Am Mittwoch trug sich auch Tampa-Kapitän Steven Stamkos in die Torschützenliste ein. Der Kanadier gab sein Comeback nach mehr als sechsmonatiger Pause. Anfang März hatte er sich wegen einer Verletzung an der Rumpfmuskulatur einer Operation unterziehen müssen, die Reha verlief problematisch, Stamkos fiel deutlich länger aus als erwartet.

In dieser Phase habe er seinen Teamkollegen zugeschaut "und gesehen, wie entschlossen sie auf unser Ziel hinarbeiten. Jetzt wieder ein Teil davon zu sein ist ein Traum, der wahr wird", sagte Stamkos. Am Mittwoch bekam der 30-Jährige zunächst wenig Spielzeit.

Für beide Mannschaften geht es in der Corona-Blase in Edmonton um den zweiten Titel in der NHL. Tampa hatte einzig 2004 triumphiert, Dallas 1999. Lightning führt in der Best-of-seven-Serie nun mit 2:1 und ist noch zwei Siege vom Triumph entfernt. Spiel vier wird in der Nacht auf Samstag (2.00 MESZ) ausgetragen.

(sid/old)