Drei Deutsche im NHL-Draft ausgewählt

Eishockey-Talente: Drei Deutsche im NHL-Draft ausgewählt

Drei deutsche Nachwuchsspieler sind bei der diesjährigen Talentziehung von den Teams aus der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL ausgewählt worden.

Nachdem Dominik Bokk bereits am Freitag (Ortszeit) mit dem 25. Pick in der ersten Runde von den St. Louis Blues gezogen wurde, fielen am Samstag die Namen von zwei weiteren deutschen Talenten.

Die Chicago Blackhawks sicherten sich in der sechsten Runde mit dem 162. Pick die Rechte an Torhüter Alexis Gravel. Der 18-jährige Berliner spielte in den vergangenen beiden Jahren für die Halifax Mooseheads in Kanada. Ebenfalls in der sechsten Runde wurde der 17 Jahre alte Justin Schütz von den Florida Panthers ausgewählt. Der Angreifer der Red Bull Hockey Akademie aus Salzburg wurde als 170. Spieler im diesjährigen NHL-Draft gezogen.

Der in Hannover geborene Jáchym Kondelík wurde an 111. Stelle in der vierten Runde von den Nashville Predators gedraftet. Trotz seiner deutschen Wurzeln repräsentiert der 18-Jährige auf internationaler Ebene die Tschechische Republik. Über zwei Tage und sieben Runden wurden insgesamt 217 Nachwuchsspieler von den 31 NHL-Teams beim NHL-Draft 2018 im texanischen Dallas ausgewählt.

(dpa)
Mehr von RP ONLINE