1. Sport
  2. US-Sport
  3. NFL

Super Bowl 2022: Supermodel Heidi Klum spuckt Hot Dog in Eimer - live im TV

Live im TV : Supermodel Heidi Klum spuckt Hot Dog in einen Eimer

Heidi Klum hat für den ekligsten Moment der Super-Bowl-Berichterstattung im deutschen TV gesorgt. Das Supermodel spuckte einen Hot Dog live im Fernsehen wieder aus.

Da war dem Supermodel wohl der Hot Dog etwas zu fettig! Das deutsche Supermodel Heidi Klum spuckte live bei Pro7 in der Vorberichterstattung zum Super Bowl 2022 im SoFi-Stadium in einen Eimer. Kurios: der TV-Sender aus München wechselte extra auf eine Kamera, um diese Szene komplett einzufangen.

„Ich hätte mal nicht so doll reinbeißen dürfen“, sagte Klum noch kurz bevor sie den 16 Dollar teuren Snack in einen Eimer spucken musste. Eine Assistentin des TV-Senders musste ihr den Eimer sogar halten.

Warum Klum, die „Germany´s next Topmodel“ moderiert, überhaupt einen Hot Dog zum Interview mit Max Zielke mitbrachte, ist unklar. Auf jeden Fall probierten beide beherzt die Wurst im Brötchen. Geschmeckt hat es beiden allerdings nicht. Denn auch Zielke verzog etwas das Gesicht, moderierte aber cool weiter. 

Klum hingegen, die kürzlich von sich reden machte, weil sie einen Song mit Snoop Dogg aufgenommen hat, ekelte sich gewaltig. „Die Würstchen in Deutschland sind auf jeden Fall besser. Was is’n das überhaupt für ein Ding?“, sagte Klum.

Als ausgewiesener Football-Fans gab sich Klum übrigens erst gar nicht. Zwar trug sie ein Trikot, gestand aber sogleich, dass sie noch nie live bei einem Spiel gewesen sei und alles „total verrückt“ finden würde.

(dör)