Shaquem Griffin: Seattle Seahawks verpflichten einhändigen Footballprofi

Shaquem Griffin unterschreibt NFL-Vertrag: Seattle Seahawks verpflichten einhändigen Footballprofi

Shaquem Griffin (22) könnte in der kommenden Saison als erster einhändiger Footballprofi in der US-Profiliga NFL auflaufen. Der Linebacker hat beim früheren Super-Bowl-Gewinner Seattle Seahawks einen Vierjahresvertrag unterschrieben.

Griffin war erst acht Jahre alt, als er den prägendsten Moment seiner Sportlerkarriere erlebte. Ein gegnerischer Trainer erklärte ihm unmissverständlich, er gehöre nicht auf ein Footballfeld. "Wegen meiner Hand. Als ob ich unbrauchbar wäre", sagt Griffin: "An dem Tag wurde mir klar, dass ich die Menschen überzeugen muss, dass sie falsch liegen." 14 Jahre später hat er es geschafft: Am Donnerstag unterschrieb der 22-Jährige als erster einhändiger Footballer der NFL-Geschichte einen Profivertrag.

Beim früheren Super-Bowl-Gewinner Seattle Seahawks erhält Griffin einen Vertrag über vier Jahre, US-Medien zufolge ist der Deal umgerechnet 2,4 Millionen Euro wert. Und nicht nur das: Bei den Seahawks ist Griffin mit seinem Zwillingsbruder Shaquill wiedervereint. Es klingt wie ein modernes Märchen für jemanden, der ein Leben lang von Zweiflern umgeben war.

Weil seine Finger im Mutterleib abgeschnürt worden waren, entwickelte sich die Hand nicht richtig. Irgendwann wurden die Schmerzen unerträglich. "Als er vier Jahre alt war, habe ich Shaquem nachts mit einem Messer in der Hand in der Küche gefunden. Er wollte sich die Finger abschneiden", erzählte Mutter Tangie Griffin einmal. Am nächsten Tag rief sie im Krankenhaus an und veranlasste die Amputation.

Von seinem Traum ließ sich Griffin dennoch nicht abbringen. Auch nicht, als sein 60 Sekunden älterer Bruder auf dem College zum Star wurde und schließlich bei den Seahawks landete, er jedoch keine Chance erhielt. Erst als ein neuer Trainer an der University of Central Florida anheuerte, nahm das Schicksal seinen Lauf. "Schon nach dem ersten Training war klar, dass es ganz egal ist, wie viele Hände er hat", sagte Headcoach Scott Frost.

  • "Mir fehlten die Worte" : Seahawks draften einhändigen Linebacker Griffin

Griffin fing auch mit nur einer Hand Pässe ab, brachte gegnerische Quarterbacks mit seiner Körperkraft zu Boden und wurde Defensivspieler des Jahres in seiner Conference. Auch weil er im März beim NFL Combine, dem Schaulaufen angehender Profis, in 4,38 Sekunden über 40 Yards den Rekord für Linebacker brach, griffen die Seahawks in der fünften Runde des Drafts zu. Nun folgte schließlich der Profivertrag.

"Shaquill und ich waren immer unzertrennlich. Jetzt haben wir es in die NFL geschafft - und sind noch immer zusammen", sagt Shaquem Griffin, der es nun noch in den 53-köpfigen Kader schaffen muss. Sein Motto ist damit erfüllt: "Ich bin überzeugt, dass Gott mich aus einem Grund auf die Erde geschickt hat. Ich soll den Menschen zeigen, dass es ganz egal ist, was andere sagen."

So wie an jenem Tag, als der gegnerische Trainer dem acht Jahre alten Shaquem erklären wollte, er sei für Football nicht geeignet. Griffin spielte dennoch, und kurz vor Ende der Begegnung fing er erstmals in seiner noch jungen Karriere einen gegnerischen Pass ab. Griffin stand auf, reckte den Ball mit seiner gesunden Hand in den Himmel und rannte vom Spielfeld: "Von dem Tag an hat mir nie wieder jemand gesagt, dass ich nicht auf ein Footballfeld gehöre."

(SID)