NFL-Star Tom Brady unterliegt mit New England in Houston

NFL : Superstar Brady unterliegt mit New England in Houston — 49ers verlieren

Quarterback-Star Tom Brady und die New England Patriots haben in der amerikanischen Football-Liga NFL die zweite Saisonniederlage kassiert.

Der Super-Bowl-Champion unterlag am Sonntag (Ortszeit) bei den Houston Texans knapp 22:28 (3:14). Der 42 Jahre alte Brady blies in der zweiten Hälfte mit drei Touchdown-Pässen zur Aufholjagd. Er warf allerdings auch eine Interception. Bei den Texanern überzeugte Jungstar Deshaun Watson mit ebenfalls drei Touchdown-Pässen. Trotz der Niederlage bleibt New England mit zehn Siegen und zwei Niederlagen weiter an der Spitze der AFC East.

Die San Francisco 49ers um den deutschen Football-Profi Mark Nzeocha verpassten die erste Chance auf den Einzug in die Play-offs. Das Team aus Kalifornien verlor bei den Baltimore Ravens um Star-Quarterback Lamar Jackson 17:20 und kassierte seine zweite Saisonniederlage. Für Baltimore war es hingegen der achte Sieg in Folge.

Ravens-Kicker Justin Tucker sorgte drei Sekunden vor Spielende für die Entscheidung per Field Goal. Die 49ers stehen wie Baltimore bei einer Bilanz von zehn Siegen und zwei Niederlagen und haben weiterhin beste Chancen auf einen Play-off-Platz.

Als erstes Team hatten sich am Donnerstag (Ortszeit) die New Orleans Saints für die Play-offs qualifiziert. Auch Titelverteidiger New England Patriots um Superstar Tom Brady kann bereits an diesem Spieltag den Einzug in die Meisterrunde perfekt machen.

Liga-MVP (wertvollster Spieler) Patrick Mahomes erzielte beim 40:9 (21:0)-Kantersieg der Kansas City Chiefs gegen den Divisions-Rivalen Oakland Raiders zwei Touchdowns. Oaklands Spielmacher David Carr warf einen Touchdown-Pass und zwei Interceptions.

Quarterback Jared Goff führte die Los Angeles Rams mit 424 Pass-Yards und zwei Tochdown-Pässen zu einem 34:7 (16) bei den Arizona Cardinals.

(eh/dpa)