Ab 2023 RTL sichert sich TV-Rechte für NFL und löst ProSiebenSat.1 ab

Düsseldorf · Die NFL wechselt im kommenden Jahr in Deutschland den TV-Sender: Statt ProSiebenSat.1 wird die RTL-Gruppe die Spiele der US-Amerikanischen Football-Profiliga übertragen. Zudem baut der Online-Streamingdienst Dazn sein NFL-Angebot aus.

 Die Los Angeles Rams mit Matthew Stafford (9) werden ab 2023 im deutschen Fernsehen bei RTL zu sehen sein.

Die Los Angeles Rams mit Matthew Stafford (9) werden ab 2023 im deutschen Fernsehen bei RTL zu sehen sein.

Foto: AP/Marcio Jose Sanchez
NFL Saison 2022: Auf welche Spieler man achten sollte​
14 Bilder

Auf diese NFL-Spieler lohnt es sich zu achten

14 Bilder
Foto: AP/Mark LoMoglio
(dpa/stja)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort