NFL: Odell Beckham Jr. muss 14.000 Dollar Strafe für zu kurze Hose zahlen

Geldstrafe für zu kurze Hose : Odell Beckham jr. wird von der NFL zur Kasse gebeten

Odell Beckham Jr. hat gegen die Kleiderordnung der NFL verstoßen. Dafür wurde ihm nun eine hohe Geldstrafe aufgebrummt. Der Star der Cleveland Browns hat dafür wenig Verständnis.

Footballstar Odell Beckham Jr. hat erneut wegen der Kleiderordnung der US-Profiliga NFL Probleme. Der Wide Receiver von den Cleveland Browns muss 14.037 Dollar (rund 12.600 Euro) Strafe zahlen, da seine Hose Mitte Oktober im Spiel gegen die Seattle Seahawks (28:32) die Knie nicht bedeckte.

"14.000 wegen einer Hose, die mich vor NICHTS schützt", schrieb Beckham Jr. bei Instagram, "diese Scheiße ist lächerlich." Neben seinem Kommentar veröffentlichte der verärgerte Passempfänger den Brief der Liga zur Geldstrafe.

Bereits im September hatte sich Beckham Jr. bei der NFL unbeliebt gemacht. Bei seinem Debüt für die Browns war der 26-Jährige mit einer 370.000 Dollar teuren Uhr aufgelaufen, damals kam er um eine Strafe herum. Zwar gibt es keine NFL-Regel, die Schmuck grundsätzlich verbietet, harte Gegenstände sind wegen der Verletzungsgefahr für die Gegner aber nicht erlaubt.

(sid/old)
Mehr von RP ONLINE