1. Sport
  2. US-Sport
  3. NFL

NFL-München 2022: Das sind die Seattle Seahawks

Die Teams beim NFL-Spiel in München : Das sind die Seattle Seahawks

Im November findet das erste NFL-Spiel auf deutschem Boden statt. Die Tampa Bay Buccaneers empfangen die Seattle Seahawks in der Münchener Allianz Arena. Wir stellen das Team aus dem Nordwesten der USA vor.

Die Seattle Seahawks sind in der Saison 2022 eine absolute Wundertüte. Nachdem sie im Sommer ihren besten Spieler, Quarterback Russell Wilson, abgegeben haben, wird dem Team wenig zugetraut. In das Duell in München, gegen die Tampa Bay Buccaneers, gehen die Seahawks als großer Underdog.

2013 gewannen die Seahawks den Super Bowl mit einer eindrucksvollen Leistung gegen die Denver Broncos und Peyton Manning, einem der besten Spieler der Geschichte. Im Jahr darauf konnten sie erneut den Super Bowl erreichen, scheiterten jedoch dramatisch gegen die New England Patriots mit ihrem damaligen Quarterback Tom Brady. Seit diesem Spiel ging es größtenteils bergab für das Team aus dem Bundesstaat Washington.

NFL Saison 2022/23: Alle Infos zur neuen Saison

Nach dem Abgang von Russell Wilson heißt der neue Kopf des Teams entweder Drew Lock, der in der Vorsaison noch bei den Denver Broncos unter Vertrag stand, dort aber aufgrund einer Verletzung durch Teddy Bridgewater ersetzt wurde, oder der Routinier Geno Smith. Drew Lock ist noch ein junger Spieler, der erst seit 2019 in der NFL spielt. Er hat also noch Raum für Entwicklung. Ob er in den nächsten Jahren, jedoch die Leistungen abrufen kann, die Russell Wilson auf den Platz gebracht hätte, bleibt abzuwarten.

Das Team der Seahawks hat einige Baustellen. Welcher Teil des Teams jedoch nicht dazugehört, sind die Wide Receiver. Mit DK Metcalf, Tyler Lockett und Marquise Goodwin würde man auf dem Papier von einem der besten sieben Passempfänger-Trios der Liga ausgehen. DK Metcalf hat vor der Saison noch einen hoch dotierten Vertrag unterschrieben, der ihn für die nächsten Jahre an Seattle bindet. An dieses Trio schließt sich Tight End Noah Fant an, der ebenfalls aus Denver kam. Auch er gehört zu den Besten seines Fachs.

Schlechter sieht es da in der Defensive aus. In der vergangenen Saison ließ die Hintermannschaft der Seahawks die zweitmeisten Pass-Yards zu. Gegnerische Quarterbacks hatten also häufig ein einfaches Spiel. Dazu kommt noch, dass die Mannschaft aus Seattle in einer der stärksten Divisons der NFL spielt. Mit ihnen sind der Super-Bowl-Champion Los Angeles Rams, die Arizona Cardinals und die San Francisco 49ers in der NFC West. Gegen diese Teams müssen die Seahawks also Jahr für Jahr jeweils doppelt spielen. Defensiv besser aufgestellt sind die Seahawks gegen den Lauf des Gegners. Nur 3,8 Yards pro Versuch haben sie zugelassen, womit sie auf dem Treppchen in der NFL stehen.

  • Will bei der Heim-WM spielen: Dennis
    Tickets, Termine, Spielorte : Das müssen Sie über die Basketball-EM 2022 wissen
  • RTL-Show : Bei “Lego Masters“ 2022 wird wieder um die Wette gebaut
  • „Bodenlos“, „Slay“ oder „Gommemode“ : Diese Begriffe stehen zur Wahl zum Jugendwort des Jahres 2022

Um ihre Offensive-Line zu unterstützen, haben die Seahawks beim NFL Draft 2022 Charles Cross an Position neun ausgewählt. Er kam von der Mississippi State University und soll dafür sorgen, dass der neue Quarterback beschützt wird. In der zweiten Runde hat das Team neben Defensive End Boye Mafe den Runningback Kenneth Walker III verpflichtet, der in der Vorsaison zum besten Runningback der College-Saison ausgezeichnet wurde.

Der Vereinsname der Seattle Seahawks entstand vor der ersten Teilnahme des Vereins an der NFL 1976. Wie viele andere Teams befragten auch die Seattle Seahawks ihre Fans bei der Suche nach einem geeigneten Namen. Aus 1700 Vorschlägen setzte sich der Zusatz „Seahawks“ durch – auch ohne besondere Verbindung der Stadt zu Fischadlern.