NFL: Derrick Henry führt die Tennessee Titans mit vier Touchdowns zum Sieg

Titans-Star schreibt NFL-Geschichte: Running-Back Henry gelingen vier Touchdowns gegen die Jaguars

Running-Back Derrick Henry war kaum zu stoppen. Der 24-Jährige erzielte beim 30:9-Sieg der Tennessee Titans gegen Jacksonville Jaguars vier Touchdowns - und trug sich nebenbei noch in die NFL-Geschichtsbücher ein.

Mit vier Touchdowns hat Running-Back Derrick Henry die Tennessee Titans zu einem wichtigen Heimerfolg im Rennen um die Play-off-Plätze in der amerikanischen Football-Liga NFL geführt. Die Titans besiegten die Jacksonville Jaguars deutlich mit 30:9 (16:2).

Henry stellte mit insgesamt 238 gelaufenen Yards im Spiel einen Vereinsrekord auf. Der 24-Jährige konnte außerdem mit einem 99-Yard-Lauf im zweiten Viertel den NFL-Rekord von Tony Dorsett für den längsten Touchdown-Lauf einstellen. Titans-Quarterback Marcus Mariota blieb ohne Touchdown und verzeichnete einen Ballverlust.

Mit einer Bilanz von sieben Siegen und sechs Niederlagen belegt Tennessee den zweiten Platz in der AFC South. Jacksonville ist nach der neunten Niederlage im 13. Saisonspiel Letzter in dieser Staffel der Liga.

(dpa/old)
Mehr von RP ONLINE