1. Sport
  2. US-Sport
  3. NFL

NFL: Cowboys-Quarterback Dak Prescott verletzt sich schwer - Team geschockt

Unter Tränen vom Platz gefahren : Cowboys-Quarterback Prescott verletzt sich schwer

Quarterback Dak Prescott von den Dallas Cowboys hat sich schwer verletzt. Der 27-Jährige droht für eine lange Zeit auszufallen. Seine Mitspieler reagierten bestürzt. Auch Dirk Nowitzki wünscht Gute Besserung.

Quarterback Dak Prescott von den Dallas Cowboys hat sich schwer verletzt und droht für eine lange Zeit auszufallen. Nach einer Aktion im dritten Viertel gegen die New York Giants am Sonntag (Ortszeit) stand der rechte Fuß des 27 Jahre alte Football-Profis in einem unnatürlichen Winkel ab. Nach Behandlungen auf dem Platz war er unter Tränen in die Katakomben gefahren worden. Im Krankenhaus gab es dann die bittere Diagnose: Gebrochener rechter Knöchel. Er sollte noch am selben Abend operiert werden. Laut ESPN muss Prescott zwischen vier und sechs Monaten pausieren, damit dürfte die Saison für ihn beendet sein.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">With tears in his eyes after suffering what could be a career-altering injury, Dak Prescott still takes time to put his trust in God. <br><br>What a class act. Prayers for a full recovery. 🙏 <a href="https://t.co/8X66HfGNx1">pic.twitter.com/8X66HfGNx1</a></p>&mdash; Austin Kellerman (@AustinKellerman) <a href="https://twitter.com/AustinKellerman/status/1315423975934226432?ref_src=twsrc%5Etfw">October 11, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Mitspieler auf dem Feld reagierten bestürzt, zahlreiche NFL-Profis drückten in den sozialen Netzwerken ihre Anteilnahme aus. Auch die deutsche Basketball-Legende Dirk Nowitzki, die nach ihrem Karriereende weiterhin in Dallas lebt, schrieb auf Twitter, sie denke an Prescott. Neuzugang Andy Dalton kam als Ersatz in die Partie und führte die Cowboys zu einem 37:34-Sieg.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">God is good, and he’ll be back STRONGER than ever. I FUCKING guarante3 IT. Let’s go <a href="https://twitter.com/dak?ref_src=twsrc%5Etfw">@dak</a> continue to walk by <a href="https://twitter.com/hashtag/FAITH?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#FAITH</a> &amp; I’ll make sure you continue to <a href="https://twitter.com/hashtag/FIGHT?src=hash&amp;ref_src=twsrc%5Etfw">#FIGHT</a> <a href="https://t.co/0SWqGJ937h">pic.twitter.com/0SWqGJ937h</a></p>&mdash; Tad Prescott (@86Prescott) <a href="https://twitter.com/86Prescott/status/1315439802305708032?ref_src=twsrc%5Etfw">October 11, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Prescotts Bruder teilte unterdessen ein Bild auf Twitter, dass den Quarterback im Krankenhaus zeigt. Dazu schrieb er: „Gott ist gut und er wird stärker zurückkommen als jeweils zuvor“.

Quarterback Alex Smith feierte unterdessen 693 Tage nach seiner Horrorverletzung sein Comeback für das Washington Football Team. Beim 10:30 gegen die Los Angeles Rams wurde der 36-Jährige im zweiten Viertel für den angeschlagenen Kyle Allen eingewechselt. Im November 2018 hatte Smith mehrere Frakturen im Schien- und Wadenbein erlitten - im Nachgang waren schwere Komplikationen aufgetreten.

(dpa/old)