NFL: Aaron Rodgers wird nach Schlüsselbeinbruch operiert

Quarterback-Superstar: Rodgers wird nach Schlüsselbeinbruch operiert

Star-Quarterback Aaron Rodgers von den Green Bay Packers aus der US-Football-Liga NFL muss nach seinem Schlüsselbeinbruch vom vergangenen Sonntag operiert werden. Dies erklärte Packers-Coach Mike McCarthy.

Der 33-Jährige Rodgers, zweimal wertvollster Spieler der Liga, hatte die Verletzung bei der 10:23-Niederlage gegen die Minnesota Vikings bei einem harten Tackle von Linebacker Anthony Barr erlitten.

Rodgers könnte somit das Aus für den Rest der regulären Saison drohen. "Möglicherweise kommt es so, das werden wir nach dem Eingriff sehen", sagte McCarthy. Ohne den Topstar sind die Chancen der Packers (vier Siege, zwei Niederlagen) auf den Play-off-Einzug deutlich gesunken.

(sid)