1. Sport
  2. US-Sport
  3. NFL

NFL 2020/21: Spielplan, Teams, Saisonstart, Favoriten, TV-Übertragung

Spielplan, Modus, Teams, TV-Übertragung : Das müssen Sie zur NFL-Saison 2020/2021 wissen

Die NFL-Saison 2020/21 ist im September gestartet. Wer sind die Favoriten? Wann und wo findet der Super Bowl statt? Und wo werden die Spiele übertragen? Wir klären die wichtigsten Fragen.

Die National Football League hält trotz Corona-Krise an ihrem Plan fest. Die neue NFL-Saison startete in der Nacht vom 10. auf den 11. September 2020. Auf der ganzen Welt stand das Sport-Geschehen aufgrund der Corona-Pandemie über Monate hinweg still. Manche Ligen und Sport-Arten befinden sich nach wie vor in der Pause. Die NFL konnte ihre Saison noch rechtzeitig mit dem Super Bowl LIV zwischen den Kansas City Chiefs und San Francisco 49ers (31:20) abschließen. Trotz der aktuellen Unsicherheit ist die neue Saison gestartet. Hier lesen Sie, was Sie zur neuen Saison wissen müssen.

Wann ist der Start der NFL-Saison 2020/21?

Die NFL startete in der Nacht vom 10. auf den 11. September 2020 in ihre 101. Saison. Um 2.20 Uhr deutscher Zeit empfing der amtierende Super Bowl Champion, die Kansas City Chiefs, die Houston Texans zum Eröffnungsspiel. Die Chiefs setzten sich 51:31 durch.

Wer sind die Favoriten in der NFL-Saison 2020/21?

Zu den heißesten Anwärtern auf den Titel gehören erneut die Kansas City Chiefs. Der amtierenden Champion hat seinen wichtigsten Spieler gerade erst mit einem langfristigen Vertrag ausgestattet. Quarterback Patrick Mahomes einigte sich mit dem Team auf einen Zehnjahresvertrag, bleibt durch seinen noch zwei Jahre laufenden aktuellen Kontrakt bis mindestens zur Saison 2031 bei den Chiefs. Hinter den Chiefs sehen die Buchmacher die Baltimore Ravens, San Francirsco 49ers und New Orleans Saints als aussichtsreichste Kandidaten.

Dank eines Wechsels und eines spektakulären Combacks muss man auch die Tampa Bay Buccaneers zum Favoriten-Kreis zählen. Nach 20 Jahren und sechs Titeln bei den New England Patriots will Quarterback Tom Brady das Team aus Florida in den Super Bowl im eigenen Stadion führen. An seiner Seite: Rob Gronkowski. Seit dem Karriereende Gronkowskis war das Duo gesprengt. Jetzt sind sie wieder in Florida vereint.

Welche Teams spielen in der NFL 2020/21 mit ?

  • AFC East: Buffalo Bills, Miami Dolphins, New England Patriots, New York Jets
  • AFC North: Baltimore Ravens, Cincinnati Bengals, Cleveland Browns, Pittsburgh Steelers
  • AFC South: Houston Texans, Indianapolis Colts, Jacksonville Jaguars, Tennessee Titans
  • AFC West: Denver Broncos, Kansas City Chiefs, Los Angeles Chargers, Las Vegas Raiders
  • NFC East: Dallas Cowboys, New York Giants, Philadelphia Eagles, Washington Football Team*
  • NFC North: Chicago Bears, Detroit Lions, Green Bay Packers, Minnesota Vikings
  • NFC South: Atlanta Falcons, Carolina Panthers, New Orleans Saints, Tampa Bay Buccaneers
  • NFC West: Arizona Cardinals, Los Angeles Rams, San Francisco 49ers, Seattle Seahawks
  • *Die Washington Redskins verabschieden sich nach jahrelanger Kritik von ihrem Namen. Name und Logo wurden im Zuge antirassistischer Bestrebungen geändert. Fortan fungiert man unter „Washington Football Team“.

Spielplan und Modus der NFL-Saison 2020/21

Die National Football League besteht aus 32 Teams. Diese sind in zwei Conferences, mit je 16 Teams eingeteilt, die American Football Conference (AFC) und die National Football Conference (NFC). Jede Conference ist unterteilt in vier Divisions mit je vier Teams. Die Regular Season besteht aus 17 Spieltagen, wobei jedes Team einmal Spielfrei hat (“Bye week“). Somit kommt jedes Team auf 16 Saisonspiele. Dabei wird gegen jedes Team der eigenen Division sowohl ein Heim- als auch ein Auswärtsspiel ausgetragen. Im Rahmen der jährlichen Rotation finden zudem vier Spiele gegen die Teams einer Division aus der eigenen Conference sowie vier Spiele gegen die Teams einer Division aus der gegnerischen Conference statt. Zusätzlich gibt es zwei Spiele (Heim und auswärts) gegen die Teams der eigenen Conference, die im Vorjahr auf dem selben Tabellenplatz abgeschlossen haben (ausgenommen die Division, gegen die das Team auf Grund des Spielplans schon antritt).

Ab der Saison 20/21 werden die Play-offs von 12 auf 14 Teams aufgestockt. In der AFC und der NFC kommen somit jeweils sieben Mannschaften in die Playoffs. Dies sind die Gewinner der einzelnen Divisions plus nun drei Wild Card-Teams pro Conference. Die Wild Cards gehen an die beiden jeweils besten Teams einer Conference, die nicht ihre Division gewinnen konnten. Es ist dabei durchaus möglich, dass aus einer Division drei Mannschaften die Play-offs erreichen, wenn der Drittplatzierte einer Division besser ist, als die Zweitplatzierten in den drei anderen Divisions.

Ein Freilos für die erste Runde erhält damit künftig nur noch das jeweils topgesetzte Team aus AFC und NFC, bisher galt das für die jeweils zwei besten Mannschaften. Die zweitbesten Teams jeder Conference spielen gegen das siebtbeste Team, die drittbesten gegen die sechstplatzierten und die Teams auf Rang vier gegen die fünften.

Jede Conference ermittelt dann in den Play-offs ihr bestes Team, sodass am Ende ein Team aus der AFC mit einem Team aus der NFC um den Superbowl spielt. 1990 waren die Playoffs zuletzt von zehn auf zwölf Teilnehmer aufgestockt worden.

In der Regular Season wird größtenteils am Sonntag (19 Uhr, 22.05 Uhr und 22.25 Uhr) gespielt. Außerdem läuft in der Nacht von Donnerstag auf Freitag (2.20 Uhr), in der Nacht von Sonntag auf Montag, (2.20 Uhr) und in der Nacht auf Dienstag (2.15 Uhr) je ein Spiel.

Wann finden der Super Bowl und der Pro Bowl 2020 statt?

Der Super Bowl LV findet am 7. Februar 2021 in Tampa im Raymond James Stadium, dem Zuhause der Tampa Bay Buccaneers, statt. Dort stehen sich die beste Mannschaft der AFC und die beste Mannschaft der NFC gegenüber und kämpfen um die begehrte Vince-Lombardi-Trophy.

Eine Woche zuvor, am 31. Januar 2021, duellieren sich beim Pro Bowl in Nevada im Allegiant Stadium die besten Spieler der Saison aus der AFC mit den Top-Stars der NFC.

Die Termine der Play-offs in der NFL 2020/21

  • 10. September 2020 - 3. Januar 2021: Regular Season
  • 9./10. Januar 2021: Wild Card Play-offs
  • 16./17. Januar 2021: Divisional Play-offs
  • 24. Januar 2021: Championship Games
  • 31. Januar 2021: Pro Bowl
  • 7. Februar 2021: Super Bowl

Die Super-Bowl-Sieger der vergangenen fünf Jahre

  • Super Bowl LIV (2020): Kansas City Chiefs (Finalgegner: San Francisco 49ers )
  • Super Bowl LIII (2019): New England Patriots (Los Angeles Rams)
  • Super Bowl LII (2018): Philadelphia Eagles (New England Patriots)
  • Super Bowl LI (2017): New England Patriots (Atlanta Falcons)
  • Super Bowl 50 (2016): Denver Broncos (Carolina Panthers)

Wann sind die London Games in der NFL?

Seit einigen Jahren werden Spiele der Regular Season auch außerhalb der Vereinigten Staaten ausgetragen. Am 2. Oktober 2005 trafen die Arizona Cardinals und die San Francisco 49ers erstmals im Aztekenstadion in Mexiko-Stadt aufeinander. Zwei Jahre später fand das erste Spiel auf europäischem Boden statt. Seitdem gibt es jede Saison die sogenannten London Games. Aufgrund der Corona-Pandemie hat sich die NFLfür aber dazu entschlossen, sämtliche Spiele in der kommenden Saison im Ausland abzusagen. Das bedeutet: Alle fünf regulären Duelle, die die Teams in London (vier) oder Mexico City (eins) bestreiten sollten, werden stattdessen an den jeweiligen Heimspielorten in den USA stattfinden.

Wo wird die NFL 2020/21 im TV übertragen?

Die NFL bleibt weiter das sportliche Aushängeschild der Sender ProSieben MAXX und ProSieben. Die Fernsehsender übertragen jeden Spieltag in der Regular Season mindestens zwei Spiele live, sowie alle Play-off-Spiele, den Pro Bowl und den Super Bowl. Die Übertragung beginnt sonntags um 18 Uhr mit einem Football Magazin. Im Anschluss bekommen die FootballFans ab 19 Uhr und ab 22.05 oder 22.25 Uhr je ein Spiel in kompletter Länge zu sehen.

Präsentiert wird die NFL von einem Team aus Moderatoren und Experten: Ex-NFL-Profi Björn Werner , Patrick Esume, Roman Motzkus, Jan Stecker, Carsten Spengemann, Volker Schenk, Uwe Morawe, Mattis Oberbach und Markus Krawinkel. Als Netman fungiert Christoph „Icke“ Dommisch.

Wo läuft die NFL 2020/21 online im Live-Stream?

Auf ran.de wird ein weiteres Spiel am Sonntag Abend exklusiv und live übertragen. Der Streaminganbieter Dazn überträgt die Spiele in der Nacht von Donnerstag auf Freitag, Sonntag auf Montag und Montag auf Dienstag. Hinzu kommen 17 Einzelspiele zur frühen Kick-Off-Zeit am Sonntag, alle Play-off-Spiele und den Super Bowl in Tampa am 7. Februar 2021. Die Spiele sind außerdem im Re-live verfügbar. In der Regular Season zeigt Dazn zudem jeden Sonntagabend ab 19:00 Uhr die NFL RedZone. Kostenpunkt: monatlich 11,99 Euro oder 119,99 Euro jährlich.

Kommentiert werden die Spiele unter anderem von den ehemaligen NFL-Spielern Markus Kuhn und Sebastian Vollmer.

Was ist der NFL Game Pass ?

Mit dem NFL Game Pass können Football-Fans jedes Spiel aller Teams in der laufenden Saison live verfolgen. Für einen jährlichen Beitrag von 163,99 Euro können die Fans alle Spiele mit dem amerikanischen Originalton schauen, 40-minütige Zusammenfassungen der Spiele sehen und alle Spiele auch im Re-Live verfolgen.

(old/chba)