„Feiern jeden Spieltag“ NFL ab sofort dauerhaft im Prosieben-Hauptprogramm

Unerföhring · Die NFL läuft seit Jahren jeden Sonntag auf dem Spartensender Prosieben Maxx, nur zu besonderen Anlässen wurden die Spiele im Hauptprogramm übertragen. Das ändert sich ab sofort.

 Aaron Jones von den Green Bay Packers jubelt mit den Fans.

Aaron Jones von den Green Bay Packers jubelt mit den Fans.

Foto: AP/Morry Gash

Nur noch in dieser Saison besitzt ProsiebenSat.1 die Rechte an der Live-Übertragung der NFL in Deutschland, ab 2023 übernimmt RTL. Bis dahin will Prosieben aber nochmal alles aus den Sendungen herausholen und verschiebt sie ab sofort bis Saisonende von Prosieben Maxx ins Hauptprogramm. Dort waren bislang nur besondere Spiele wie das Eröffnungsspiel oder der Super Bowl gelaufen. Damit wird auf Prosieben ab sofort bis Anfang Februar an jedem Sonntag ab 18.30 Uhr die NFL zu sehen sein. Um 19 Uhr beginnt das erste Spiel.

„Diese offensive Football-Programmierung mag den ein oder anderen überraschen. Aber wir wollen die letzte Saison der NFL mit der höchstmöglichen Intensität auf Prosieben zelebrieren“, sagte Senderchef Daniel Rosemann. „Wir feiern jeden einzelnen Spieltag mit der ran-NFL-Crew, die Football in Deutschland zum TV-Event gemacht hat und verdientermaßen zum zweiten Mal mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet wurde.“

Los geht es bereits an diesem Sonntag um 19 Uhr mit dem Duell der Miami Dolphins gegen einen der Super-Bowl-Favoriten, die Buffalo Bills. Danach folgt um 22.20 Uhr das Duell der Altmeister: Tom Brady und die Tampa Bay Buccaneers empfangen die Green Bay Packers um Aaron Rodgers.

An zwei Sonntagen beginnt die Übertragung sogar noch früher: Dann zeigt Prosieben die NFL-Spiele aus London zwischen den Minnesota Vikings und New Orleans Saints (2. Oktober) sowie den New York Giants gegen die Green Bay Packers (10. Oktober). Kickoff ist jeweils um 15.30 Uhr.

(stja/ots)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort