Siegesserie in der NBA: Neunter Erfolg in Folge für Nowitzkis Mavs

Siegesserie in der NBA: Neunter Erfolg in Folge für Nowitzkis Mavs

Dallas (RPO). Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auch das neunte Spiel in Folge gewonnen. Durch den Erfolg verteidigten die Texaner, für die nunmehr 41 Siege und 21 Niederlagen zu Buche stehen, Platz zwei in der Western Conference.

Allerdings tat sich das Team um den deutschen All-Star beim 112:109-Heimsieg gegen die Minnesota Timberwolves, das mit 14 Siegen und 48 Niederlagen zweitschlechteste Team der Liga, schwer.

Auch Nowitzki fand nicht gut ins Spiel und traf mit keinem seiner fünf ersten Wurfversuche aus dem Feld. Erst acht Minuten vor Ende des dritten Viertels traf der Ex-Würzburger zum ersten Mal aus dem Spiel heraus, zuvor war er lediglich mit sechs Freiwürfen erfolgreich gewesen. Am Ende kam Nowitzki auf 22 Punkte. Bester Schütze der "Mavs", bei denen Jason Kidd eine Auszeit bekam, war Jason Terry mit 26 Zählern, bei den "T-Wolves" traf Corey Brewer (24 Punkte) am besten.

Pleite für Kaman

Ohne Chance waren dagegen die Los Angeles Clippers um Nationalspieler Chris Kaman beim 101:127 vor heimischem Publikum gegen die Phoenix Suns. Nach ausgeglichener erster Halbzeit zogen die Suns im dritten Viertel auf 20 Punkte davon.

Die Clippers liegen mit 25 Siegen und 36 Niederlagen weit hinter dem letzten Play-off-Platz zurück, den aktuell die Portland TrailBlazers (37 Siege, 27 Niederlagen) einnehmen. Phoenix ist mit nun 39 Siegen und 24 Niederlagen weiter Fünfter im Westen.

Kaman war mit 24 Punkten bester Werfer seines Teams, gefolgt von Eric Gordon mit 21. Bei den Suns stach Amare Stoudemire mit 30 Zählern und 14 Rebounds heraus.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das ist Dirk Nowitzki

(SID/can)