NBA: Sieg für Dirk Nowitzki, Dennis Schröder verliert erneut

Basketball in der NBA: Sieg für Nowitzki, Schröder verliert erneut

Basketball-Superstar Dirk Nowitzki und die Dallas Mavericks haben in der nordamerikanischen Profiliga NBA nach drei Niederlagen in Folge wieder einen Sieg eingefahren.

Die Texaner, drittschlechtestes Team der Western Conference, besiegten die Denver Nuggets 118:107. Nowitzki steuerte 17 Punkte und vier Rebounds bei, sein Würzburger Teamkollege Maximilian Kleber kam nicht zum Einsatz.

"Ich möchte nicht unhöflich gegenüber Nowitzki sein, aber die eine Sache, die er noch immer kann, ist werfen. Und wir geben ihm dazu drei Sekunden Zeit", regte sich Denvers Headcoach Michael Malone über die schlechte Defensivleistung seines Teams gegen den 39 Jahre alten Nowitzki auf.

  • Das ist Dennis Schröder

Nationalspieler Dennis Schröder hingegen kassierte mit den Atlanta Hawks die nächste Pleite. Das Team aus Georgia, schlechteste Franchise im Osten, verlor bei Spitzenreiter Toronto Raptors 90:106. Schröder kam in 28 Minuten nur auf elf Zähler.

Die Houston Rockets feierten beim 122:112 bei Oklahoma City Thunder ihren 16. Sieg in Folge und lösten Meister Golden State Warriors mit einer Bilanz von 50:13 Siegen als bestes Team der gesamten Liga ab.

(sid)