1. Sport
  2. US-Sport
  3. NBA

NBA-Playoffs 2021: Kyle Irving von den Brooklyn Nets mit Wasserflasche beworfen

Nächster Fan-Vorfall in der NBA : Nets-Star Irving mit Wasserflasche beworfen

Der Sieg der Brooklyn Nets bei den Boston Celtics in den NBA-Play-offs ist vom Fehlverhalten eines Fans überschattet worden. Nets-Star Kyrie Irving wurde mit einer Wasserflasche beworfen. Seit der Rückkehr der Fans in die Stadien kam es bereits zu mehreren Zwischenfällen.

Die Brooklyn Nets stehen nach dem 141:126 bei den Boston Celtics kurz vor dem Einzug ins Viertelfinale der NBA-Play-offs. Vor allem Kevin Durant (42 Punkte) und Kyrie Irving (39) überragten bei den Nets, die in der Serie mit 3:1 in Führung gingen und nur noch einen Sieg zum Weiterkommen benötigen.

Der ehemalige Celtics-Spieler Irving erlebte bei seiner Rückkehr an seine alte Wirkungsstätte trotzdem keinen harmonischen Abend: Ein Video in den sozialen Medien zeigt, wie eine Wasserflasche nach ihm geworfen wird, als er die Halle verlässt. Die Flasche verfehlte glücklicherweise ihr Ziel, der Täter wurde von der Polizei festgenommen.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">A bottle of water appeared to have been thrown at Kyrie Irving as the Nets were exiting the floor in Boston. <a href="https://t.co/u6pZDCaArJ">pic.twitter.com/u6pZDCaArJ</a></p>&mdash; SportsCenter (@SportsCenter) <a href="https://twitter.com/SportsCenter/status/1399180312068952069?ref_src=twsrc%5Etfw">May 31, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

„Das ist einfach zu viel. Die Leute kommen her und bezahlen die Tickets, aber sollen nicht mit irgendwelchen Sachen werfen. Ich hoffe, dass es für solche Leute Konsequenzen gibt“, sagte Irving nach dem Vorfall. Vor seinem Wechsel zu den Nets hatte Irving zwei Jahre für die Celtics gespielt. Kurz vor seinem Abschied hatte der Superstar noch angekündigt, erneut in Boston zu unterschreiben. Doch es kam anders. Statt zu verlängern entschied er sich für einen Wechsel nach New York. Den Abschied haben die Anhänger dem 29-Jährigen offenbar noch nicht verziehen.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">Kyrie appeared to step on the Boston logo as he greeted his teammates at half court postgame. <br><br>(via <a href="https://twitter.com/yornoc74?ref_src=twsrc%5Etfw">@yornoc74</a>) <a href="https://t.co/thcXjX15He">pic.twitter.com/thcXjX15He</a></p>&mdash; ESPN (@espn) <a href="https://twitter.com/espn/status/1399184176033808386?ref_src=twsrc%5Etfw">May 31, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Weitere Aufnahmen zeigen zudem, dass Irving zuvor die Atmosphäre unnötig angeheizt hatte. Nach dem Spiel trat Irving in das Gesicht des Kobolds im Celtics-Logo, das im Mittelkreis aufgemalt ist, und drehte dabei seinen Fuß.

Irvings Mannschaftskollege Kevin Durant appellierte an die Vernunft der Fans. „Fans müssen an einem gewissen Punkt erwachsen werden. Ich weiß, dass Leute nach einem Jahr im Haus während einer Pandemie gestresst sind. Aber wenn man zu diesen Spielen kommt muss man realisieren, dass wir Menschen sind. Wir sind keine Tiere, wir sind nicht im Zirkus“, sagte Durant, der zudem mehr Respekt forderte: „Habt Respekt für eure Mitmenschen und für euch selbst. Eure Mütter wären nicht stolz darauf, dass ihr Wasserflaschen auf Basketballspieler werft oder auf Spieler spuckt oder Popcorn werft. Werdet verdammt nochmal erwachsen und genießt das Spiel. Es ist größer als Ihr."

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">Kevin Durant has some words for the Celtics &quot;fan&quot; who threw a water bottle at Kyrie Irving:<br><br>&quot;Grow the f--k up and enjoy the game. It&#39;s bigger than you.&quot; <a href="https://t.co/eKCc14Kdhn">pic.twitter.com/eKCc14Kdhn</a></p>&mdash; Nets Videos (@SNYNets) <a href="https://twitter.com/SNYNets/status/1399185330067095553?ref_src=twsrc%5Etfw">May 31, 2021</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Seit der Rückkehr der Fans in die NBA-Stadien kam es bereits zu mehreren Zwischenfällen. Zuletzt war Russell Westbrook von den Washington Wizards von einem Fan mit Popcorn überschüttet worden. „Das Maß an Respektlosigkeit, die Zahl an Fans, die machen, was sie wollen. Es kennt keine Grenzen mehr", sagte Westbrook. Rückedenckung erhielt er von Lakers-Superstar LeBron James, der sich auf Twitter zu Wort meldete und Konsequenzen forderte. „Wir als Spieler wollen sehen, wer das Popcorn auf Russ geworfen hat!! Es gibt Kameras in der ganzen Arena, also gibt es keine Entschuldigung mehr“, schrieb der 36-Jährige.

  • Dennis Schröder von den Loas Angeles
    NBA-Play-offs : Lakers kassieren Ausgleich gegen Phoenix
  • Dallas’ Jalen Brunson (r) wird von
    NBA-Play-offs : Mavericks gewinnen bei Kleber-Comeback Spiel eins in Los Angeles
  • Luka Doncic von den Dallas Mavericks
    NBA : Dallas Mavericks verlieren erstes Playoff-Heimspiel

Auch bei einem Spiel der New York Knicks gegen die Atlanta Hawks war es zu einer unschönen Szenen gekommen. So wurde Hawks-Star Trae Young von einem Anhänger der Knicks bespuckt. In einer Stellungnahme schrieben die Knicks: „Wir entschuldigen uns bei Trae und der gesamten Organisation der Atlanta Hawks für das Verhalten dieses Fans. Das war völlig inakzeptabel und wird in unserer Spielstätte nicht toleriert.“

(sid/old)