1. Sport
  2. US-Sport
  3. NBA

NBA-Play-offs: Daniel Theis und die Boston Celtics verlieren Spiel drei in letzter Sekunde

NBA-Play-offs : Theis und Celtics verlieren in letzter Sekunde

Daniel Theis hat mit den Boston Celtics in den NBA-Play-offs eine dramatische Niederlage kassiert. Durch einen Drei-Punkte-Wurf mit der Schlusssirene unterlagen die Celtics gegendie Toronto Raptors mit 103:104.

Der deutsche Basketball-Nationalspieler Daniel Theis und die Boston Celtics haben in den Play-offs der nordamerikanischen Profiliga NBA ihr drittes Spiel im Viertelfinale denkbar knapp verloren. Nach zwei Siegen zum Auftakt der Best-of-Seven-Serie gegen Titelverteidiger Toronto Raptors unterlag der Rekordmeister in einem dramatischen Duell mit 103:104.

<aside class="park-embed-html"> <blockquote class="twitter-tweet"><p lang="en" dir="ltr">&quot;I don&#39;t shoot trying to miss.&quot;<br><br>- <a href="https://twitter.com/OAnunoby?ref_src=twsrc%5Etfw">@OAnunoby</a> <a href="https://t.co/28V8Ucnpyc">pic.twitter.com/28V8Ucnpyc</a></p>&mdash; Toronto Raptors (@Raptors) <a href="https://twitter.com/Raptors/status/1301709844509069313?ref_src=twsrc%5Etfw">September 4, 2020</a></blockquote> <script async src="https://platform.twitter.com/widgets.js" charset="utf-8"></script> </aside>
Dieses Element enthält Daten von Twitter. Sie können die Einbettung solcher Inhalte auf unserer Datenschutzseite blockieren

Eine halbe Sekunde vor dem Spielende hatte Theis mit einem Dunk die Celtics mit 103:101 in Führung gebracht. Nach dem folgenden Einwurf von Kemba Walker quer über das Spielfeld traf OG Anunoby mit der Schlusssirene den entscheidenden Drei-Punkte-Wurf für das Team aus Kanada. Bostons All-Star Jayson Tatum, Anunobys Gegenspieler, ärgerte sich danach: „Das war schrecklich. Ich übernehme die Verantwortung. Wir hätten dieses Spiel nicht verlieren dürfen.“ Toronto vermied damit das beinahe sichere Aus: Einen 0:3-Rückstand hat noch keine Mannschaft in einer Play-off-Serie aufgeholt.

Im zweiten Spiel am Donnerstag eröffneten die Los Angeles Clippers ihre Play-off-Serie gegen die Denver Nuggets mit einem glatten 120:97. Überragender Spieler war Kawhi Leonhard, der im vergangenen Jahr den Titel mit den Raptors gewonnen hatte, mit 29 Punkten. Denvers Jamal Murray, der in der ersten Runde der Play-offs gegen Utah Jazz im Schnitt 31,6 Punkte pro Spiel erzielt hatte, kam diesmal nur auf zwölf Punkte.

(sid/old/dpa)