NBA: Milwaukee Bucks erzwingen Entscheidungsspiel gegen Boston Celtics

NBA-Play-offs : Milwaukee erzwingt Entscheidungsspiel gegen Boston

Angeführt von "Greek Freak" Giannis Antetokounmpo haben die Milwaukee Bucks in den Play-offs der Basketball-Profiliga NBA ein entscheidendes siebtes Spiel gegen den Rekordmeister Boston Celtics erzwungen.

Der Grieche war mit 31 Punkten und 14 Rebounds der Schlüssel zum 97:86 über den Favoriten, in der best-of-seven-Serie steht es nun 3:3.

Am Samstag (Ortszeit) wird in Boston ermittelt, wer im Viertelfinale die Philadelphia 76ers fordert. "Wir haben uns vorgenommen, hart zu spielen. Wir wollten um jeden Preis gewinnen. Unsere Saison sollte nicht enden", sagte Antetokounmpo: "Und das haben wir gemacht."

Von den letzten 19 Punkten der Bucks verbuchte Antetokounmpo zehn und brachte sein Team auf die Siegerstraße. "Am Ende ging es nur um den Willen", sagte der 23-Jährige.

(sid)