1. Sport
  2. US-Sport
  3. NBA

NBA: Kevin Durant feiert Comeback nach eineinhalb Jahren Verletzungspause

Testspiel vor NBA-Saison : Durant feiert Comeback nach eineinhalb Jahren Verletzungspause

Die lange Leidenszeit von Kevin Durant ist beendet. Der Superstar der Brooklyn Nets hat nach eineinhalb Jahren Verletzungspause sein Comeback gefeiert. Bei seinem ersten Einsatz kam der 32-Jährige auf 15 Punkte.

Basketball-Superstar Kevin Durant hat nach eineinhalb Jahren Verletzungspause sein Comeback und gleichzeitig seinen Einstand bei den Brooklyn Nets gefeiert. Der 32-Jährige kam zum Start der Vorbereitung in die neue NBA-Saison beim 119:114 der Nets gegen die Washington Wizards in der ersten Halbzeit zum Einsatz. Durant erzielte 15 Punkte.

Durant hatte sich im NBA-Finale 2019 noch im Dress der Golden State Warriors die Achillessehne gerissen. Der zweimalige NBA-Champion hatte in seiner Verletzungspause einen Vierjahresvertrag bei den Nets unterschrieben.

"Es ist ein tolles Gefühl, wieder zurück zu sein. Es gibt mir Vertrauen", sagte Durant, warnte aber vor zu hohen Erwartungen: "Es war ein guter erster Schritt, aber ich muss mich erst wieder reinfinden. Bis ich mein höchstes Niveau erreiche, wird es noch etwas dauern. In den Play-offs will ich wieder mein bestes Basketball spielen."

Titelverteidiger Los Angeles Lakers gewann auch das zweite Testspiel gegen den Stadtrivalen Los Angeles Clippers, verzichtete aber beim 131:106 neben den erneut geschonten Stars LeBron James und Anthony Davis dieses Mal auch auf Neuzugang Dennis Schröder.

Die NBA startet bereits in gut einer Woche mit dem Stadtduell der Clippers gegen die Lakers als Höhepunkt des ersten Abends in die neue Saison. Direkt vor der Partie kommt es am 22. Dezember zum Aufeinandertreffen der Warriors gegen die Nets. Durch die Corona-Pandemie wird die Saison in der stärksten Basketball-Liga der Welt auf 72 Partien je Team verkürzt.

(old/sid)