1. Sport
  2. US-Sport
  3. NBA

NBA: Isaiah Hartenstein und Houston Rockets gewinnen - Daniel Theis verliert bei Comeback mit den Boston Celtics

Baskteball in der NBA : Theis verliert bei Comeback - Hartenstein gewinnt mit Houston

In der NBA haben die Houston Rockets einen Heimsieg gegen die Indiana Pacers gefeiert. Der deutsche Rookie Isaiah Hartenstein kam dabei auf vier Punkte. Das Comeback von Daniel Theis bei den Boston Celtics war dagegen weniger erfolgreich.

Basketball-Nachwuchstalent Isaiah Hartenstein hat mit den Houston Rockets in der nordamerikanischen Profi-Liga NBA einen Heimsieg gefeiert. Die Texaner konnten sich am Sonntag (Ortszeit) gegen die Indiana Pacers mit 115:103 (76:54) durchsetzen. Rockets-Superstar James Harden war mit 40 Punkten der Topscorer der Partie. Der 29-Jährige verteilte außerdem neun Assists und holte sieben Rebounds. Chris Paul steuerte 26 Punkte zum Erfolg seines Teams bei. Der 20-jährige Hartenstein kam auf vier Zähler.

Nationalspieler Daniel Theis und die Boston Celtics kassierten hingegen eine knappe 94:100 (37:54)-Niederlage bei den Portland Trail Blazers. Der 26-jährige Theis blieb in seinem ersten Spiel nach seiner Fußverletzung ohne Punkte. Er holte jedoch zwei Rebounds. Celtics-Youngster Jayson Tatum war mit 27 Punkten der erfolgreichste Werfer im Spiel.

Superstar LeBron James führte die Los Angeles Lakers zu einem 107:106 (52:53)-Heimerfolg gegen die Atlanta Hawks. Der 33-Jährige verbuchte 26 Punkte, sieben Rebounds und vier Assists. Für die Lakers war es der dritte Sieg in Serie. Der Deutsche Moritz Wagner wartet weiter auf sein reguläres Saison-Debüt für Los Angeles.

(lt/dpa)