NBA: Dirk Nowitzki wird Dallas Mavericks noch lange fehlen

Deutscher verpasst Start in die NBA-Saison: Dirk Nowitzki wird Dallas noch lange fehlen

Dirk Nowitzki wird den Saisonstart der Dallas Mavericks verpassen. Der deutsche Superstar hat nach seiner Knöcheloperation im April einen Rückschlag erlitten und wird noch mehrere Wochen fehlen.

Der angeschlagene Dirk Nowitzki (40) fehlt den Dallas Mavericks wie erwartet zum Saisonauftakt in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Das gab Trainer Rick Carlisle nach einer Trainingseinheit am Freitagmorgen (Ortszeit) bekannt. Bis zum Einstieg des Würzburgers ins Spielgeschehen werde es "mindestens mehrere Wochen" dauern, sagte der 58-Jährige.

Nowitzki war bereits am 5. April am Knöchel operiert worden und hatte zuletzt einen Rückschlag erlitten. Den 13-maligen Allstar plagen Achillessehnenprobleme am linken Fuß. Seit dem Start des Trainingscamps am 22. September hat Nowitzki nicht am Mannschaftstraining teilgenommen. Bei allen Testspielen war er nur Zuschauer.

"Er macht seine Reha. Ein Update wird es in etwa zehn Tagen geben", sagte Carlisle. Nowitzki könne auf einem Laufband unter Wasser problemlos laufen, auf dem Hallenboden sei es aber eben eine andere Belastung. Ein Datum für die Rückkehr gebe es nicht, ein weiterer Eingriff sei kein Thema. "Die OP war erfolgreich", sagte Carlisle.

Nowitzki, mit Dallas 2011 NBA-Champion, steht vor seiner 21. NBA-Saison. Die Mavericks starten am Mittwoch bei den Phoenix Suns.

(lt/sid)
Mehr von RP ONLINE