NBA: Dennis Schröder von den Oklahoma City Thunder will in Zukunft wieder starten

Deutscher NBA-Profi Dennis Schröder : „In Zukunft will ich natürlich wieder starten“

Dennis Schröder ist derzeit glücklich bei den Oklahoma City Thunder. Dennoch will sich der deutsche NBA-Star nicht auf Dauer mit der Reservistenrolle zufrieden geben.

Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder von den Oklahoma City Thunder hofft zukünftig wieder auf eine Rolle als Starter in der nordamerikanischen Profiliga NBA. „Gerade ist die Situation für mich passend, gerade fehlt mir nichts. Wir gewinnen, haben ein sehr gutes Team, jedes Spiel ist im Fernsehen, es ist eine große Plattform“, sagte der 25 Jahre alte Aufbauspieler im Interview der Deutschen Presse-Agentur. „Gerade will ich da nichts ändern. In Zukunft will ich natürlich wieder starten, das weiß auch jeder.“

Schröder war vor dieser Saison von den Atlanta Hawks, bei denen er der wichtigste Spieler war, zu den Thunder gewechselt. Im Team der Superstars Russell Westbrook und Paul George kommt der Braunschweiger von der Bank, spielt aber gut 28 Minuten pro Partie im Schnitt und steht auch zum Abschluss von engen Spielen auf dem Parkett. „Er bringt Energie“, sagte George über seinen Teamkollegen. „Er ist ein Big-Time-Spieler, überall sonst wäre er ein Starter. Er ist ein Schlüsselteil für uns.“ Schröders Vertrag bei den Thunder läuft noch bis 2021.

(lt/dpa)
Mehr von RP ONLINE