1. Sport
  2. US-Sport
  3. NBA

NBA: Dennis Schröder verliert mit Oklahoma City Thunder gegen LA Lakers

NBA : Schröder verliert erneut gegen Lakers und "King" James

Während Maximilian Kleber mit den Dallas Mavericks einen Kantersieg gegen Cleveland eingefahren hat, kassierte Dennis Schröder seine zweite Niederlage binnen vier Tagen gegen die Los Angeles Lakers um Superstar LeBron James.

Nach dem 107:112 am Dienstag in L.A. verlor der Spielmacher der Oklahoma City Thunder am Freitagabend auch in eigener Halle gegen das Topteam der nordamerikanischen Profiliga NBA 127:130.

"King" James machte 23 Punkte und lieferte 14 Assists. Schröder kam von der Bank und erzielte 13 Punkte. Bester Werfer der Partie war Anthony Davis, der für die Lakers auf 33 Zähler kam. Während Los Angeles, das in den vergangenen sechs Spielzeiten die Play-offs verpasste hatte, mit 13:2 Siegen die Liga anführt, liegt Oklahoma im Westen mit fünf Siegen aus 15 Spielen nur auf dem zwölften Platz.

Deutlich besser steht Daniel Theis mit seinen Boston Celtics da, trotz einer 92:96-Niederlage bei den Denver Nuggets. Der Rekordmeister ist im Osten Dritter (11:4). Theis gehörte zur Starting Five und kam auf sieben Punkte und drei Rebounds.

Einen Sieg hinter Play-off-Platz acht rangieren die Washington Wizards. Das Team um den deutschen Center Moritz Wagner feierte gegen die Charlotte Hornets einen 125:118-Erfolg. Wagner steuerte sieben Punkte zum fünften Saisonsieg bei. Beim 143:101-Kantersieg der Dallas Mavericks gegen die Cleveland Cavaliers kam Maximilian Kleber auf vier Punkte.

(ako/sid)