NBA: Dennis Schröder führt Thunder zum Sieg, Celtics deklassieren Lakers

NBA : Schröder führt Thunder zum Sieg, Celtics deklassieren Lakers

Dennis Schröder ist mit seiner Mannschaft in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA ein wichtiger Sieg gelungen.

Die Oklahoma City Thunder gewannen nicht zuletzt dank des deutschen Nationalspielers bei den kriselnden Houston Rockets nach einer Aufholjagd mit 112:107.

Einen Kantersieg feierte Daniel Theis. Mit den Boston Celtics gewann er 139:107 gegen die Los Angeles Lakers. Theis stand allerdings nur 17 Minuten auf dem Feld und erzielte dabei fünf Punkte. Für Bostons Kemba Walker war es der erste Sieg seiner Karriere gegen Superstar LeBron James nach 28 Niederlagen.

Oklahoma lag nach drei Viertel mit 15 Punkten zurück, danach sorgte unter anderem Schröder, der auf insgesamt 23 Punkte kam, für die Wende. Beste Werfer seiner Mannschaft waren allerdings Chris Paul (28 Punkte) und Danilo Gallinari (25).

Russell Westbrook, vor der Saison von den Thunder zu den Rockets gewechselt, gelang sein achtes Triple-Double in dieser Saison. Sein Mannschaftskollege James Harden erzielte 29 Punkte, traf aber von 17 Drei-Punkte-Versuchen nur einen.

Ein Erfolgserlebnis verbuchten auch die Washington Wizards. Zum 106:100 gegen die Detroit Pistons steuerte Isaac Bonga in 22 Minuten nur zwei Punkte bei.

(eh/sid)