NBA: Dallas Mavericks verlieren trotz bester Saisonleistung von Dirk Nowitzki

NBA: Dallas verliert trotz bester Saisonleistung von Nowitzki

Trotz einer persönlichen Saisonbestleistung hat Basketball-Star Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks in der nordamerikanischen NBA die dritte Niederlage in Folge kassiert.

Die Texaner mussten sich am Sonntag (Ortszeit) den New Orleans Pelicans mit 109:126 (49:65) geschlagen geben. Nowitzki erzielte 23 Punkte und damit einen Saisonrekord. Zudem holte er sieben Rebounds. Landsmann Maxi Kleber blieb ohne Punkte.

Mavs-Rookie Dennis Smith Jr. überzeugte mit 23 Punkten und acht Assists. Pelicans-Allstar Anthony Davis verbuchte mit 23 Punkten und 13 Rebounds sein 37. Double-Double in der laufenden Spielzeit. New Orleans Aufbauspieler Jrue Holiday war mit 30 Zählern der Topscorer der Partie. Die Mavericks liegen mit nun 19 Siegen und 45 Niederlagen auf dem drittletzten Platz in der Western Conference.

  • NBA 17/18 : Nowitzki führt Dallas mit Saisonbestleistung zum Sieg
  • Knöchel-OP : NBA-Saison für Dirk Nowitzki vorzeitig beendet

Nationalspieler Dennis Schröder hat die Atlanta Hawks mit einer starken Leistung zum Sieg über die Phoenix Suns geführt. Beim 113:112 verbuchte der Braunschweiger 21 Punkte und feierte mit den Hawks den zweiten Sieg aus den vergangenen drei Spielen. Bester Werfer bei Atlanta war Taurean Prince mit 22 Punkten, der US-Amerikaner erzielte 7,6 Sekunden vor Schluss per Dreipunktwurf auch den entscheidenden Korb.

Dennoch bleibt das Team von Coach Mike Budenholzer mit einer Bilanz von 20 Siegen und 44 Niederlagen das schlechteste Team im Osten, schon bald werden die Play-offs auch rechnerisch nicht mehr erreichbar sein.

(dpa)